• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Vereine > Weitere Vereine > Clubritter Pappenheim > Aktuelles > kicker.de - Nachrichten > 
28.3.2017 - 19:42

Termine

Keine Einträge gefunden

Weitere Termine...

Aktuelle Nachrichten von kicker.de

Die aktuellen 1.FCN Nachrichten von  kicker.de

 

Zwischen Angel di Maria, Sergio Aguero und Lionel Messi taucht auf der Kaderliste der argentinischen Nationalmannschaft für das anstehende WM-Qualifikationsspiel am Dienstag in Bolivien (22 Uhr MESZ) ein Name auf, der nicht unbedingt zum festen Stamm gehört: Javier Pinola. Der 34-jährige Ex-Nürnberger wurde von Nationalcoach Edgardo Bauza nachnominiert - obwohl der Abwehrmann nach einer schweren Verletzung zuletzt monatelang pausiert hatte. [mehr...]
Dienstag, 28. Maerz 2017 - 08:54GMT
Kevin Möhwald ist beim 1. FC Nürnberg zu einem absoluten Leistungsträger gereift - und das in seiner erst zweiten Zweitligasaison. Der Mittelfeldakteur hat an seinen Defiziten gearbeitet, die er zu Beginn seiner Club-Zeit noch hatte, und steht inzwischen auch in den Notizblöcken diverser Klubs. [mehr...]
Dienstag, 28. Maerz 2017 - 07:59GMT
Der 1. FC Nürnberg muss in den kommenden Monaten auf Dennis Lippert verzichten. Der Verteidiger zog sich am Samstag bei einem internen Trainingsspiel einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. Dies ergab die anschließende MRT-Untersuchung. [mehr...]
Samstag, 25. Maerz 2017 - 15:34GMT
Nach sieben Jahren kehrt Enrico Valentini im Sommer dorthin zurück, wo seine Karriere begann: Der 28-Jährige wechselt vom Karlsruher SC in seine Geburtsstadt Nürnberg. Der FCN schnappte sich den Deutsch-Italiener ablösefrei. [mehr...]
Mittwoch, 22. Maerz 2017 - 10:39GMT
Der 1. FC Nürnberg wurde wegen Fehlverhaltens seiner Anhänger zu einem Zuschauer-Teilausschluss verurteilt: Beim Heimspiel gegen Erzgebirge Aue werden insgesamt drei Blöcke geschlossen bleiben. Der Club bekam darüber hinaus eine Auflage, die bis Ende des Jahres erfüllt sein muss. [mehr...]
Dienstag, 21. Maerz 2017 - 13:35GMT
Mit einer Niederlage verabschiedet sich der 1. FC Nürnberg in die Länderspielpause. Trotz vollem Einsatz, leidenschaftlicher Zweikampfführung und teils guten Chancen stand der Club beim 0:1 bei Union Berlin am Ende mit leeren Händen da. FCN-Interimscoach Michael Köllner haderte mit einer kuriosen Unterbrechung - Schiedsrichter Dr. Jochen Drees hatte sich für rund fünf Minuten in die Kabine verabschiedet. [mehr...]
Montag, 20. Maerz 2017 - 22:32GMT
Am Montagabend kürte sich Union Berlin selbst zum neuen Spitzenreiter in der 2. Liga: Durch ein 1:0 gegen Nürnberg, dem sechsten Sieg in Folge, nehmen die Eisernen die Tabellenführung ein. Lange stemmte sich der Club mit leidenschaftlicher Zweikampfführung gegen die erste Niederlage unter ihrem neuen Trainer, doch dann stach ein Joker für die Hauptstädter. [mehr...]
Montag, 20. Maerz 2017 - 21:12GMT
Der 1. FC Nürnberg wird auch am Montagabend beim Auswärtsspiel beim 1. FC Union Berlin ohne seine etatmäßige Nummer eins im Tor antreten: Thorsten Kirschbaum fällt wie schon beim 1:0-Sieg gegen Arminia Bielefeld aus und wird durch Routinier Raphael Schäfer vertreten. [mehr...]
Freitag, 17. Maerz 2017 - 10:39GMT
Die Deutsche Fußball-Liga hat am Freitag alle noch offenen Spieltage im restlichen Saisonverlauf terminiert. Am 29. Spieltag kommt es in Hannover zum brisanten Niedersachsen-Derby zwischen 96 und Eintracht Braunschweig. Anstoß in der Landeshauptstadt wird am Karsamstag, 15. April, um 13 Uhr sein. Am Ostersonntag wird es gleich sechs Partien im Bundesliga-Unterhaus geben. [mehr...]
Freitag, 17. Maerz 2017 - 10:12GMT
In der Fairplay-Tabelle der Bundesliga rangiert sein Team abgeschlagen mit 63 Gelben Karten, einer Ampelkarte sowie fünf glatten Platzverweisen abgeschlagen auf dem letzten Platz. Das mindert aber in keinster Weise die Verdienste von Niko Kovac, dem Trainer von Eintracht Frankfurt, in Sachen Fairplay. [mehr...]
Donnerstag, 16. Maerz 2017 - 19:40GMT
Auf der Torhüterposition war in den letzten Jahren beim 1. FC Nürnberg nie richtig Ruhe eingekehrt. Zwischen Patrick Rakovsky, Raphael Schäfer und Thorsten Kirschbaum fand ein unregelmäßiges Wechselspielchen statt. Unter dem ehemaligen FCN-Trainer Alois Schwartz avancierte "Kirsche" dann aber zur Nummer 1. Dennoch spielt aktuell wieder Routinier Schäfer. Mit seinen 38 Jahren soll im Sommer aber endgültig Schluss sein. [mehr...]
Mittwoch, 15. Maerz 2017 - 21:25GMT
Die aktuelle Saison könnte für Guido Burgstaller gar nicht besser laufen. Als Angreifer beim 1. FC Nürnberg netzte der Österreicher in der Hinrunde der 2. Liga 14-mal ein, empfahl sich so als Top-Torjäger der 2. Liga für höhere Aufgaben und wurde von Bundesligist Schalke 04 verpflichtet. Und auch dort bewies er in der höchsten deutschen Spielklasse seine Treffsicherheit umgehend. Grund für Österreichs Nationaltrainer Marcel Koller, den 27-Jährigen ins Nationalteam zu berufen. [mehr...]
Dienstag, 14. Maerz 2017 - 12:35GMT
Der erste Dreier nach vier sieg- und zuletzt auch drei torlosen Spielen, der erste Saisontreffer von Ondrej Petrak, der erste Dreier gleich beim Debüt für Trainer Michael Köllner, die Heimbilanz aufpoliert - beim 1. FC Nürnberg war das kollektive Aufatmen nach dem 1:0 gegen das neue Schlusslicht Arminia Bielefeld deutlich zu vernehmen. Köllner sprach danach von der "Wende", Raphael Schäfer von einem "wichtigen Sieg". [mehr...]
Sonntag, 12. Maerz 2017 - 17:48GMT
Der 1. FC Nürnberg hat beim Debüt von Trainer Michael Köllner in Spiel eins nach Alois Schwartz die Sieg- und Torlos-Serie mit einem 1:0-Erfolg gegen Bielefeld beendet. Der Club fuhr durch einen Petrak-Treffer verdient die Punkte gegen eine harmlose Arminia ein, die nach dem 24. Spieltag auf dem letzten Platz steht. [mehr...]
Sonntag, 12. Maerz 2017 - 14:20GMT
Verletzungssorgen, Aufstellungsnöte? Von wegen! Der neue Club-Trainer Michael Köllner (47) will vor seinem Debüt gegen Bielefeld von alldem nichts wissen: "Die Qualität ist unverändert hoch - deswegen wird es auch einige enge und damit schwierige Entscheidungen geben." Durch die Ausfälle von Abdelhamid Sabiri, Shawn Parker, Cedric Teuchert, Rurik Gislason und Lucas Hufnagel trifft dies vor allem auf die ausgedünnte Offensiv-Abteilung zu. [mehr...]
Freitag, 10. Maerz 2017 - 17:25GMT
Vierzig Mann! So viele Spieler versammelte Michael Köllner am Donnerstagvormittag am Valznerweiher um sich. Mit einem groß angelegten Startelf-Casting für das Heimspiel gegen Arminia Bielefeld an diesem Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) hatte die außergewöhnliche Einheit aber weniger zu tun. Vielmehr wollte der 47-Jährige zusammen mit seinem Ex-Team, sprich den Spielern und Trainern der U 21, am Positionsspiel feilen. [mehr...]
Donnerstag, 09. Maerz 2017 - 17:30GMT
Zwei Tage nach der Derby-Niederlage in Fürth hat sich der 1. FC Nürnberg mit sofortiger Wirkung von Trainer Alois Schwartz getrennt. Michael Köllner, bislang Leiter des NLZ und Cheftrainer der U 21, wird bis auf Weiteres die Verantwortung für die Profi-Mannschaft übernehmen. Köllner formulierte auch gleich ein erstes Etappenziel. [mehr...]
Dienstag, 07. Maerz 2017 - 18:43GMT
"Das tut richtig weh", sagte Trainer Alois Schwartz nach der 0:1-Niederlage im 262. Frankenderby bei der SpVgg Greuther Fürth. Am Montag musste der 1. FC Nürnberg dann die nächsten bitteren Pillen schlucken. Shawn Parker und Abdelhamid Sabiri mussten operiert werden und fallen aus. Zudem erlitt Cedric Teuchert eine Kreuzbandzerrung und Rurik Gislason eine Adduktorenzerrung. Nicht die einzigen Spieler, die der Club am kommenden Wochenende gegen Bielefeld vermissen wird. [mehr...]
Montag, 06. Maerz 2017 - 16GMT
Der 1. FC Nürnberg und der 1. FC Kaiserslautern, der VfL Bochum und der MSV Duisburg, Arminia Bielefeld und der TSV 1860 München. Die Liste dieser Vereine ließe sich problemlos verlängern mit Ex-Bundesligisten, die einen großen Namen, eine treue Fangemeinde und eine schöne Tradition haben - aber im Verhältnis dazu nur geringe Aussichten auf eine baldige Rückkehr in die 1. Liga, die Eliteklasse. [mehr...]
Montag, 06. Maerz 2017 - 10:45GMT
Das 262. Frankenderby zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem 1. FC Nürnberg sorgte nach dem Abpfiff für grundverschiedene Stimmungslagen. Auf der einen Seite die Spielvereinigung, die auch das zweite Duell mit dem Erzrivalen gewann und damit in der Tabelle steil nach oben kletterte. Auf der anderen Seite ein enttäuschender Club, der mit dem 0:1 haderte und den Negativtrend aus den letzten Wochen bestätigte. [mehr...]
Sonntag, 05. Maerz 2017 - 17:14GMT