• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Geschichte > Vereine > Sudetendeutsche Landsmannschaft > 
27.3.2017 - 16:23

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

60 Jahre Sudetendeutsche Landsmannschaft

Alfred Päckert

Schon bald nach der Vertreibung 1945/46 schlossen sich die Heimatvertriebenen auch in Pappenheim zusammen. Landsmann Anton Päckert früher Schmiedeberg i. Erzgebirge gründete bereits Ende 1949/50 die Ortsgruppe, deren Vorstand er war.

Über seinen Nachfolger Landsmann Casna liegen bis zu seinem Tod keine genauen Unterlagen vor. Wie aber aus Übernahmeunterlagen seinerzeit hervorgeht, sind bei einem Erdrutsch verursacht durch einen umstürzenden Baum viele persönliche Unterlagen vernichtet worden. Bekannt ist nur, dass unter seiner Vorstandschaft der neu zugezogene Landsmann A. Päckert aus Spalt in Mittelfranken im Herbst 1956 einen Volkstumsabend mit Landsmann Pfeifer und seiner Tochter aus Spalt, die beide hervorragende Musiker waren und aus Neuern im Böhmerwald stammten, organisiert und im großen Kronensaal bei sehr großen Zuspruch der Landsleute veranstaltet hat.

Nach oben

1. Vorstand Alfred Päckert

1. Vorstand im Gespräch mit dem Kreisvorsitzenden Herbert Müller

17.11.2002 Tag der Heimat

2. Bgm. Erwin Knoll

Dekan Habermann bei der Einweihung

Alfred Päckert bei der Einweihung

Alfred Päckert, Graf Egloffstein, Rudolf Klinger

Ansprache zur Begrüßung vom 1. Vorsitzenden Alfred Päckert

Barbara Stamm

Bergmannskapelle

Bernd Posselt

Dekan Habermann bei einer Weihnachtsfeier

Einweihung der Gedenksteine 2001

Einweihung der Gedenksteine 2001

Einweihung der Gedenksteine 2001

Einweihung der Gedenksteine 2001

Gedenksteine

Graf Egloffstein, Christa Naaß, Seine Kaiserliche Hoheit Otto von Habsburg

Seine Kaiserliche Hoheit Otto von Habsburg

Seine Kaiserliche Hoheit Otto von Habsburg

Seine Kaiserliche Hoheit Otto von Habsburg

Seine Kaiserliche Hoheit Otto von Habsburg, Christa Naaß, Alfred Päckert

Seine Kaiserliche Hoheit Otto von Habsburg

Seine Kaiserliche Hoheit Otto von Habsburg, Alfred Päckert

Seine Kaiserliche Hoheit Otto von Habsburg unterschreibt im Golden Buch der Stadt Pappenheim

Kreisvorsitzender Herbert Müller

Mimi Herold

Mimi Herold

Stattssekretär Rudolf Klinger

Schlesische Tanzgruppe

Seine Kaiserliche Hoheit Otto von Habsburg

Staatssekretaer Rudolf Klinger und Alfred Päckert

Stadtkapelle bei der Einweihung

Stellvertretender des 1. Vorsitzenden Anton Liebald

Sunnasaenger bei einer Weihnachtsfeier

Totenehrung

Weihnachtsdekorationen von Rosmarie Päckert

Weihnachtsdekorationen von Rosmarie Päckert

Weihnachtsdekorationen von Rosmarie Päckert

Weihnachstfeier

Weihnachstfeier 1999

Weihnachstfeier 1999

Weihnachstfeier 1999

Nach oben

Am 29.4.1979 waren bei der Hauptversammlung die neuen Vorstandsmietglieder für einen neuen Anfang der Ortsgruppe der Sudetendeutsche Landsmannschaft gewählt worden und zwar: Landsmännin Gisela Tauber früher Weipert als Ortsobmännin, Landsmann Anton Liebald früher Stolzenhein als Stellvertreter und Landsmännin Gertrud Gegennagl früher Schmiedeberg als Kassiererin und Schriftführerin.

Die Ortsgruppe begann ihren Neuanfang mit ca. 70 Mitgliedern. Heute ist unser Mitgliedsstand einschließlich der eingemeindeten Ortsteile auf 122 angewachsen. Dieser erfreuliche Zuwachs an Mitgliedern wurde in erster Linie durch Landsmann Anton Liebald mit seiner Frau Erna und seiner Schwester Landsmännin Ida Strunz erzielt, denn sie waren jetzt der neue Motor. Dazu kamen auch einige einheimische Mitglieder, die sich für die Belange der Vertriebenen einsetzten, was als einmalige Besonderheit in der landsmannschaftlichen Entwicklung in Pappenheim angesehen werden kann.

Nach oben