• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Vereine > Sport > SV Übermatzhofen > Sportheim / Sportgelände > Sportheimbau > 
26.7.2017 - 18:39

Sponsoren

Termine

Keine Einträge gefunden

Sportheimbau

Vom ersten Spatenstich bis zur Vollendung.

Am 25.4. des Jahres 1989 wurde mit dem Bau des neuen Spielfelds begonnen, welches heute als A-Platz genutzt wird.

 

Die Bauarbeiten zu diesem Vorhaben gingen zügig voran, sodass das Spielfeld schnell fertig gestellt und bespielbar gemacht wurde.


 

Nur einen Monat nach Beginn des Sportplatzbaus, wurde begonnen die Strom- und Wasserversorgung Richtung Sportanlage zu verlegen.

Kurz darauf wurde, neben dem neu gefertigten A-Platz, mit dem Bau eines Gerätehauses begonnen.

Nachdem alle Baumaßnahmen abgeschlossen waren, ruhten weitere Bauvorhaben erst einmal bis zum Jahre 1991. Nun war es an der Zeit, dass Flutlichtanlagen installiert wurden, die einen Trainings- und Spielbetrieb bei Dunkelheit ermöglichten.

Nach oben

Bis auf einige kleinere Instandhaltungsarbeiten, war der SVÜ nun mit A-Platz, Flutlichtanlage und Gerätehaus bestens für die kommenden 10 Jahre gerüstet.


Denn am 25. Mai 2001 war es soweit! Es wurde mit dem Neubau eines modernen Sportheims inklusive Umkleidekabinen, Ballraum etc. begonnen.

 

 

Vom ersten Spatenstich an, ging es Schlag auf Schlag. Bereits Wochen darauf wurde der Aufbau des Fundaments, sowie die Installation eines Abwassertanks fertiggestellt. Noch im Juni wurde mit dem Bau des Kellergeschosses begonnen, welches Anfang Juli mit dem Aufsetzten der Betonplatte für`s Erdgeschoss beendet werden konnte.

In den zwei darauffolgenden Monaten konnte man richtig miterleben, wie das Vereinsheim zu wachsen begann. Nachdem die Maurerarbeiten im Erdgeschoss beendet waren, wurde noch 4. August 2001 der Dachstuhl aufgerichtet und konnte ein großes Richtfest stattfinden. Mit dem Decken des Daches wurde dann am 18. August begonnen.

 

Nach oben

Die Arbeiten waren jedoch noch längst nicht abgeschlossen. Weiter ging es mit den Innenputzarbeiten im Dezember 2001 und mit dem Innenausbau des Kellers im Frühjahr 2002. Worauf dann im Sommer 2002 die Außenarbeiten (Vollwärmeschutz, Anstrich des Sportheims usw.) abgeschlossen wurden.


 

Nach oben

Nach der Fertigstellung eines Zwischenbaus, welcher das Sportheim mit dem "alten" Gerätehaus verband, kam es hier und da noch zu einigen kleineren Feinarbeiten.

 

Endlich war das Sportheim fertiggestellt und ist nun der ganze Stolz des SV Übermatzhofen. An dieser Stelle ein Herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfer, die dieses Projekt erst möglich gemacht haben und hoffentlich auch in Zukunft mit unserem SVÜ ähnliche Projekte verwirklichen werden.

Nach oben

Das letzte große Projekt ging der SVÜ im Jahre 2008 an und installierte auf der gesamten Dachfläche des Sportheims eine Photovoltaikanlage im Gesamtwert von 102.000 Euro. Die Investitionskosten sollten sich nach den Berechnungen der Vereinsführung in etwa 11-13 Jahren amotisiert haben. 

Nach oben