• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Religion > Katholische Gemeinde > Kath. KiGa "St. Martin" > Entstehungsgeschichte  > 
26.3.2017 - 9:23

Termine

Keine Einträge gefunden

Entstehungsgeschichte unseres Kindergartens

 

Nachdem in Pappenheim Ende der 80er Jahre eine ansteigende Kinderzahl festzustellen war, wurde der Neubau eines Kindergartens notwendig. So erbaute die Stadt Pappenheim auf dem  Gelände der katholischen Kirche einen Kindergarten.

Der Kindergarten öffnete am 3. September 1990 seine Pforten unter der Trägerschaft der katholischen Kirchenstiftung „St. Marien“ und nahm zunächst mit einer Gruppe den Betrieb auf. Seit September 1991 gibt es zwei Gruppen, die bisher 50 Kindern im Alter von 2,5 bis 6 Jahren Platz boten.

Das pädagogische Personal besteht aus zwei Erzieherinnen und zwei Kinderpflegerinnen.

Die veränderte Situation der letzten Jahre in unserer Gemeinde führt Schritt für Schritt zu einer konzeptionellen Umstrukturierung unseres Kindergartens. Die rückläufigen Geburtenzahlen und die steigende Nachfrage nach qualitativ hochwertiger Betreuung für Kinder unter 3 Jahren verändern unser Angebot.

 

Ab September 2008 gab es in unserem Haus eine Regelgruppe mit 3 bis 6 jährigen Kindern und eine altersgeöffnete Kleinkindergruppe für 1 bis 4 jährige.

Nachdem die Nachfrage nach Krippenplätzen weiter stieg, stellt die Trägerschaft seit September 2010 eine Krippengruppe mit 12 Plätzen und eine Regelgruppe für 3-6 Jährige mit 26 Plätzen bereit.

 

Zu den 192 Tageseinrichtungen, die der Caritasverband Eichstätt betreut, gehören auch wir.