• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Religion > Evangelische Gemeinde > Aktuelles > 
27.4.2018 - 1:03

Online Bibel lesen

Bibelvers des Tages

Daher kann er auch selig machen immerdar, die durch ihn zu Gott kommen, und lebt immerdar und bittet für sie.
Hebraeer 7:25

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Donnerstag, 26. April 2018:
Losungstext:
Ich will mit euch einen ewigen Bund schließen.
Jesaja 55,3
Lehrtext:
Werdet nicht träge, sondern Nachfolger derer, die durch Glauben und Geduld die Verheißungen ererben.
Hebräer 6,12

Liturgischer Kalender

Keine Einträge gefunden

Termine

Keine Einträge gefunden

Weitere Termine...

Pappenheim freut sich

Solisten und Chöre begeistern beim Weihnachtskonzert in der evangelischen Stadtkirche

"Freue dich, Tochter Sion!", die Verheißung des Propheten Sacharia zog sich wie ein roter Faden durch die Darbietungen der Sänger und Musikanten beim diesjährigen Weihnachtskonzert der evangelischen Kirchengemeinde. Unter Gesamtleitung von Simone Obermeyer spielten der Posaunenchor Pappenheim (Leitung: Alfred Maderer), Sven Bergdolt an Orgel und Klavier, Sibylle Neumann (Violine), Winnfried Neumann (Kontrabass), Friedemann Hennings (Querflöte), Andreas Müller (Klarinette) und Emil Gutsch (Klavier).

Das Gitarrenduo Miriam Lutz und Frank Bräunlein präsentierte Werke von Antonio Vivaldi, der Pappenheimer Kirchenchor unter Leitung von Simone Obermeyer ließ "Saget der Tochter Zion" und  "Nun kommt der Heiden Heiland" (G. Ph. Telemann), "Lobe den Hern, meine Seele" (J. Topff), die Weihnachtkantate "Freue dich, Tochter Sion" (V. Rathgeber), "Ehre sei Gott in der Höhe" (C. Stein) sowie "Herbei, o Ihr Gläubigen" (F. H. Ranke, F. Silcher) erklingen. Beim Gemeinsamen Lied "Tochter Zion freue dich" stimmten die zahlreichen Besucher mit ein und sorgten so für einen ergreifenden Abschluss.

Text/Fotos: Manfred Walter

Sonntag, 25. Dezember 2016 11:01 Uhr | Alter: 1 Jahre | Dieser Artikel wurde 4181 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.