• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
16.8.2017 - 21:17

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Orientalischer Tanz - Schnupperkurse

Übungsleiterin: Isabella Mandl. Schnupperkurse am Samstag, 9.11.2013 von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr – und am Dienstag, den 12.11.2013 von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr, jeweils im K14-Haus der Bürger, Klosterstraße 14 in 91788 Pappenheim. Anmeldung unbedingt erforderlich bis spätestens 6. November 2013 bei Uschi Kreißl, Tel. 09143 - 6586. Teilnahmegebühr für jeden Schnupperkurs pro Teilnehmerin 13.- €.

"Der Tanz ist ein Gedicht, von dem jede Bewegung ein Wort ist",  so sagte es einst Mata Hari, die berühmte Tänzerin.

Isabella Mandl bemerkt dazu für alle unentschlossenen Damen:

Bauchtanz ist Fitneß mit Wohlgefühl - Balsam für die Seele - Kraft - Lebensfreude - Anmut - Ausstrahlung - aufrechte Haltung - Tanz - Musik - bewegtes Leben...

Der orientalische Tanz ist eine der ältesten und vor allem der weiblichste Tanz der Welt. Frauen jeden Alters und Figur finden im orientalischen Tanz ein ideales Training für den ganzen Körper, es fördert die Koordination, schult das Körpergefühl, löst Verspannungen und gibt neue Energie.

Darüber hinaus fördert der orientalische Tanz das Wohlbefinden für Körper, Geist und Seele und macht außerdem riesigen Spaß!

Nochmals die Daten:

Schnupperkurse am Samstag, 9.11.2013 von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr – und am Dienstag, den 12.11.2013 von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr mit Übungsleiterin Isabella Mandl.

Hierbei ist eine Anmeldung unbedingt bis 6. November erforderlich bei Uschi Kreißl, Tel: 09143-6586.

Der Unkostenbeitrag ist für jeden Schnupperkurs nur 13.- € pro Teilnehmerin.

Kurze Erklärung:

Der ursprüngliche arabische Begriff "Raqs Sharqi" bedeutet übersetzt soviel wie "Tanz des Ostens" oder "Östlicher Tanz". Etwas freier übersetzt heißt er "Orientalischer Tanz". Diese Bezeichnung bezieht sich jedoch nicht auf die Gesamtheit aller orientalischen Tänze des Fernen Ostens. Er ist eine Tanzform, die ihren Ursprung in Ägypten hat und bezeichnet den Solotanz der Frauen.

Der orientalische Tanz wird umgangssprachlich als Bauchtanz bezeichnet, weil dieser nach den scheinbaren Bewegungen des Bauches der Frauen benannt wurde. Bei diesen faszinierend sinnlichen Tänzen werden aber weit mehr Körperregionen bewegt, als nur der Bauch und das Gesäß. Der Bauchtanz ist die Isolation des gesamten Körpers und zählt zu den binnenkörperlichen Tänzen und hat typischerweise wenig raumgreifende Schritte. Traditionell werden die Arme als Rahmen eingesetzt.

 

Montag, 28. Oktober 2013 11:29 Uhr | Alter: 4 Jahre | Dieser Artikel wurde 5521 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.