• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
30.4.2017 - 14:43

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Nur noch 2 Punkte Vorsprung - 2:0 Niederlage in Dollnstein

Durch die Niederlage gegen den DJK Dollnstein hat sich der Vorsprung auf die Abstiegspläte auf 2 Punkte minimiert. Die TSG-Zweite verliert mit 1:0.

Auch Techniker und Goalgetter Sinisa Stojanovic blieb leider ohne Torerfolg

TSG Pappenheim: Hüseyin Palta - Michael Keller, Michael Rusam, Christopher van der Gang - Christopher Seibold (C), Michael Thomas, Florian Keller, Fatih Demir, Versidin Ljiko - Frank-Michael Klimen, Sinisa Stojanovic

(Ertugrul Topcu, Daniel Botos, Michael Koch)

 

Zuschauer: ca. 90

Schiedsrichter: Peter Schmiedl

 

In der 12. Spielminute verzeichnete sich die erste gute Chance für die Gäste aus Pappenheim: Kapitän Christopher Seibold zirkelte einen scharfen Freistoß um die Mauer, doch der DJK-Schlußmann konnte klären. Die nächste TSG-Möglichkeit hatte Florian Keller nach Zuspiel von Sinisa Stojanovic, Keller zog aus 16 Metern ab, und der "Hammer" donnerte an die Latte (26.). Nur 2 Minuten später Freistoß für die TSG: Christopher Seibold bringt den Ball über die DJK-Abwehr hinweg zum völlig freistehenden Michael Thomas, der das Ding volley nimmt (siehe Foto), aber direkt in die Arme des Torhüters. Nach Solo von Hirsch markierte dieser das 1:0 für die Heimmannschaft (40.).

In Halbzeit Zwei folgte weiterhin die Pappenheimer Druckphase, doch die Dollnsteiner Abwehr stand stark. Viele Ecken und Flanken der TSG konnten allesamt bereinigt werden, durch die Mitte fanden die Pappenheimer wenig Durchkommen. Fatih Demir tankte sich mal durch das Zentrum, zog dann jedoch links vorbei (65.). Nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld setzte sich Rehm gegen die TSG-Abwehr durch, und sein abgefälschter Schuss flog über TSG-Keeper Palta hinweg in die Maschen zum 2:0 (80.). Anschließend kam eine TSG-Flanke in den 16er zu Michael Rusam, der seinen Gegenspieler mit einem schönen Lupfer stehen ließ, doch dann links vorbeizog (85.).

Es war ein gutes Spiel von beiden Teams, bei der TSG glänzten vor allem "Neu-Libero" Michael Keller und Verteidiger Christopher van der Gang, Dollnstein ging als verdienter Sieger vom Platz.

Nun muss sich die TSG Pappenheim voll auf das nächste 6-Punkte-Heimspiel Sonntag gegen den direkten Konkurrenten SV Marienstein II konzentrieren, doch zuvor kommt am Mittwoch erst mal das TOTO-Pokal-Viertelfinale gegen den Titelverteidiger FC/DJK Weißenburg.

 

DJK Dollnstein II - TSG Pappenheim II 1:0

TSG Pappenheim II: Felix Kulenkamp (C), Lukas Löffler, Mario Ragusa, Michael Koch, Tevfik Karaca, Roberto Luisi, Tobiasz Grzeschik, Maximilian Löffler, Fatih Cetinkaya, Marco Rusam (Egzon Rraqi, Heiko Hörauf)

Schiedsrichter: DJK Dollnstein

 

Fotos: Florent Krasniqi

Auch Techniker und Goalgetter Sinisa Stojanovic blieb leider ohne Torerfolg

Auch Techniker und Goalgetter Sinisa Stojanovic blieb leider ohne Torerfolg
Montag, 07. April 2014 10:40 Uhr | Alter: 3 Jahre | Dieser Artikel wurde 4511 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.