• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
28.7.2017 - 12:54

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Starkes Spiel beim klaren 4:2 Sieg gegen Wellheim-Konstein

Die stark ersatzgeschwächte (4 Stammspieler) TSG Pappenheim gewann verdient mit 4:2 gegen die SpVgg Wellheim-Konstein. Der beste Mann auf dem Platz, Adam "The Machine" Kopyto war der Matchwinner des Tages mit einem Tor und einer Torvorlage. Die TSG Pappenheim ist nun beste Rückrundenmannschaft. Bei der zweiten Mannschaft erzielte Kapitän Roberto Luisi ein direktes Eckballtor, was gleichzeitig der wichtige 2:2 Endstand in der 88. Spielminute war.

Spieler des Spiel: Adam Kopyto (1 Tor, 1 Vorlage) wuchtete diesen Kopfball voll an die Latte

TSG Pappenheim: Hüseyin Palta - Michael Thomas, Michael Rusam, Ertugrul Topcu - Christopher Seibold (C), Paul Somodi, Florian Keller, Veyis Geyik, Adam Kopyto - Robert Sorohan, Sinisa Stojanovic

(Michael Koch, Marco Rusam, Versidin Ljiko)

 

Zuschauer: ca. 65

Schiedsrichter: Wolfgang Bürlein

 

Die TSG Pappenheim verzeichnete die ersten Torchancen: Robert Sorohan vergab zwei tolle Möglichkeiten, nachdem er jedes mal hervorragend von Sinisa Stojanovic in Szene gesetzt wurde (6., 10.). Die schwarz-gelben Gäste übernahmen folgend etwas die Überhand, waren bei ihren Torchancen jedoch viel zu ungenau. Doch dann erzielte Kretzmann doch noch das fällige 1:0 für die Wellheimer (35.). Gegen Ende der ersten Halbzeit schaltete die TSG wieder in den zweiten Gang und drehte das Ergebnis: nach einem schönem Spielzug über Rusam, Thomas und Geyik spielte Paul Somodi einen herrlichen Traumpass zu Adam Kopyto, der aus 16 Metern wuchtig und trocken voll abzog und den Ball ins lange Eck donnerte (37.). Pappenheim spielte munter weiter und legte gleich das 2:1 nach: wieder leitete Veyis Geyik den Angriff ein, Sinisa Stojanovic setzte sich stark gegen zwei Gegenspieler durch und legte im 16er quer für Robert Sorohan, der das Leder irgendwie ins Tor "stolperte" (42.).

In der zweiten Spielzeit waren die Pappenheimer die deutlich bessere Elf, nach einem Foul an Sorohan schoss Adam Kopyto den fälligen Freistoß nur einen Hauch über den Querbalken (55.). Die nächste Rießenmöglichkeit: Veyis Geyik zirkelte eine Ecke in den 16er, wieder Adam Kopyto stieg am höchsten und setzte seinen "Kopfballdampfhammer" voll gegen Latte (65.). Nach einer Vorlage von Veyis Geyik schrieb Paul Somodi sich dann noch in die Torschützenliste ein: er zirkelte das Leder aus 15 Metern technisch brillant ins lange "Torgamberla" zum 3:1 (70.). Anschließend tankte sich Adam Kopyto auf der Außenbahn durch und legte von der Grundlinie ab für den kurz zuvor eingewechselten Michael Koch, der aus wenigen Metern voll abzog und mit dem 4:1 den Sack zumachte (79.). Thalmayr sorgte mit dem 4:2 Endstand noch für Ergebnisverbesserung (85.).

 

TSG Pappenheim II - SpVgg Wellheim-Konstein II 2:2

TSG Pappenheim II: Alexander Thomas - Lukas Löffler, Bastian Hillitzer, Versidin Ljiko, Daniel Botos - Roberto Luisi (C), Michael Koch, Hasan Karadas, Arthur Batea - Marco Rusam, Frank Klimen

(Tobiasz Grzeschik, Maximilian Löffler)

Schiedsrichter: Nedim Yularci

Tore TSG: Marco Rusam (Vorlage Hasan Karadas), Roberto Luisi (direkte Ecke)

 

Fotos: John Meister

Spieler des Spiel: Adam Kopyto (1 Tor, 1 Vorlage) wuchtete diesen Kopfball voll an die Latte

Spieler des Spiel: Adam Kopyto (1 Tor, 1 Vorlage) wuchtete diesen Kopfball voll an die Latte
Montag, 23. März 2015 18:38 Uhr | Alter: 2 Jahre | Dieser Artikel wurde 4273 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.