• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
20.11.2017 - 1:01

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

Kalender

24. November 2017
25. November 2017
25. November 2017
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

"Wer liest, genießt ..." mit Helga Laackmann

Helga Laackmann von der Buchhandlung 'Stoll' in Weißenburg stellt neue Romane, Biografien und Krimis vor. Alle Bücher sind von ihr sorgfältig, subjektiv und emotional ausgesucht. Ein mit Sicherheit vergnüglich spannender Abend im 'K14-Haus der Bürger' in der Klosterstraße 14 in 91788 Pappenheim-am Freitag, den 3. Mai um 20:00 Uhr. In Kooperation mit der Kulturreferentin der Stadt Pappenheim Christa Seuberth.

Wer liest, genießt ... neue Romane mit Helga Laackmann im K14

Haben Sie früher auch mit der Taschenlampe unter der Bettdecke gelesen? Was wurden da für spannende Abenteuer 'in unzähligen Geschichten hautnah miterlebt!

Lesen ist ein Schlüssel, der das Tor zum Verstehen der Welt weit öffnet. Das Buch ist ein Freund, der die Fähigkeiten des Lesenden aufdeckt; es ist ein Licht in der Finsternis, ein Vergnügen in der Einsamkeit ... es gibt und nimmt nicht. So schwärmte einst Mosche Ibn Esra von seiner Erfahrung des Lesens.

Helfen Sie Ihrer Familie, wieder solche Gewohnheiten zu entwickeln. Stellen Sie wieder gute Bücher in den Mittelpunkt Ihres gemeinsamen Familienabends - statt nur einfach den Fernseher als Unterhaltungsmedium zu wählen.

Für Ihr Kind ist das eigene Buch ein weiterer Schritt in die Selbstständigkeit wobei die richtige Wahl des Buches die Begeisterung für das Lesen sicher entscheidend beeinflussen dürfte.

Darüber hinaus sind Bücher die treuesten Tröster und auch bessere Freunde als Menschen, denn sie reden nur, wenn wir es wollen und schweigen, wenn wir etwas anderes vorhaben. Sie geben immer und fordern nie ... So hat es einmal der legendäre Freiherr von Münchhausen, den es wirklich und wahrhaftig gegeben hat, formuliert. Er behauptete auch weiter: Wer sieben gute Bücher hat, braucht keine Menschen mehr!

Nun ja, ganz so weit wollen wir nicht gehen, aber der Ausspruch von Aldous Huxley umschreibt bereits die enorme Macht des geschriebenen Wortes, indem er behauptet: Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu ungeträumten Möglichkeiten, zu einem berauschend schönen, sinnerfüllten und glücklichen Leben!

Und zum Schluss: Sicher kennen Sie den Ausspruch: Lesen bildet ... In der Tat. das geschriebene Wort formt und erweitert den Sprachschatz und die Fantasie eines jeden Lesers, ob Jung oder Alt - weit mehr, als es das gesprochene Wort im Film oder TV vermag!

Freuen Sie sich auf einen erbaulich spannenden und interessanten Abend mit Helga Laackmann am Freitag, den 3. Mai 2013 um 20:00 Uhr.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei!

Wer liest, genießt ... neue Romane mit Helga Laackmann im K14

Wer liest, genießt ... neue Romane mit Helga Laackmann im K14
Sonntag, 21. April 2013 16:42 Uhr | Alter: 5 Jahre | Dieser Artikel wurde 5981 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.