• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
28.4.2017 - 16:02

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

TSG Pappenheim - Türk Gücü Eichstätt 5:1

TSG: Hüseyin Palta - Versidin Ljiko, Bastian Hillitzer, Daniel Botos, Michael Rusam - Michael Thomas, Michael Koch, Arthur Batea (C), Ertugrul Topcu - Sinisa Stojanovic, Egzon Rraqi

(Gabriel Kadar, Arbnor Kololli, Selcuk Gökay)

 

Zuschauer: ca. 50

Schiedsrichter: Karl Hahn

 

Kapitän Arthur Batea sorgte für den ersten Treffer: er schob den Ball aus 20 Metern mit einem Drehschuss am herauslaufenden Torwart vorbei. Das kuriose 2:0 brachte viele zum Schmunzeln: Spielertrainer Michael Thomas schlägt einen weiten Pass aus der eigenen Spielhälfte, der Ball wurde immer länger und verzog sich immer weiter Richtung Gäste-Tor, tippte im 16er nochmal auf und zappelte plötzlich im Netz. Der Torwart sah in dieser Szene sehr unglücklich aus.

In der zweiten Spielzeit erhöhte Gabriel Kadar mit einem Elfmeter in die linke Ecke auf 3:0, der an Sinisa Stojanovic verursacht wurde. Der TürkGücü verkürzte ebenfalls mit einem Elfmeter auf 3:1. Der wieder starke TSG-Keeper Hüseyin Palta war da noch mit den Fingerpitzen dran. Dann spielen Egzon Rraqi und Stojanovic ein herrlichen doppelten Doppelpass im 16er, Stojanovic bringt die Flanke auf Youngster Michael Koch, Koch dribbelt das Leder nochmal lässig und zündet ins kurze Eck zu 4:1. Zuletzt schlägt Versidin Ljiko eine Flanke auf Ertugrul Topcu, Topcu legt per Kopf für Rraqi ab und dieser verwandelte zum 5:1 Endstand.

 

Fotos: Florent Krasniqi

Dienstag, 01. Mai 2012 19:40 Uhr | Alter: 5 Jahre | Dieser Artikel wurde 6819 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.