• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
22.10.2017 - 6:27

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Musikschüler im K14 beim Frühschoppen

Der Frühschoppen auf der Remise des K14-Haus der Bürger, Klosterstraße 14 in 91788 Pappenheim, hatte am 7. Juli ein besonderes Highlight zu bieten. Musikschüler des noch jungen Musikzentrums im K14 demonstrierten den vielen Zuhörern, unter ihnen auch Eltern und Großeltern ihr erstaunliches Können an ihren Lerninstrumenten.

Das Musiktrio am 7. Juli auf der Remise

Viel Musik zu hören gab es beim Frühschoppen an der Altmühl auf der Remise im K14-Haus der Bürger in Pappenheim.

Zum einen spielte das Jazz-Trio, bestehend aus Professor Emil Gutsch am Klavier, Peter Gschwandtner am Kontrabass und Erich Bittner, Trompete zum herrlichen Sommerwetter passende Standards, wie "Summertime" und "Misty". Zum anderen präsentierten erstmals Schülerinnen und Schüler des neuen 'Musikzentrums im K14' ihr Können an Klavier und Flöten.

Die Klavierschüler im Alter von 7 Jahren bis 15 Jahren von Christine Gschwandtner, ließen einfache Kinderlieder wie "Fuchs, du hast die Gans gestohlen", aber auch anspruchsvolle Klavierliteratur, wie "Unschuld" von Friedrich Burgmüller oder das berühmte "Präludium in C-Dur" aus dem 'Wohltemperierten Klavier' von J.S. Bach erklingen. So spielten sie teilweise solo, teilweise 4-händig mit ihrer Lehrerin oder im Mix von Schülern zusammen.

Viel Beifall von den zahlreichen und begeisterten Zuhörern erhielten die kleinen 'Blockflötenspatzen' von Susanne Pühl, die mit ihrem lockeren Auftreten und heiteren Weisen zu gefallen wussten.

Zu Beginn des Frühschoppens ließ es sich der 2. Vorsitzender Clemens Frosch nicht nehmen, die Zuhörer willkommen zu heißen und ihnen diese neue und junge Unterhaltungsform in Pappenheim im Einzelnen zu erklären. Ebenso gab Frosch einen kurzen Abriss der jahrelangen und aufwendigen Renovierungsarbeiten an Haus und Remise, sowie die Aufgaben und Lasten, die der Verein in Zukunft zu schultern hat. Clemens Frosch zeigte sich äußerst angetan, von der Einbindung der Jugend in diese Veranstaltungsreihe und hofft damit aber auch, neue und junge Mitglieder für seinen ungemein rührigen Verein gewinnen zu können!

Die Frühschoppen in der Remise werden von der 'Offenen Behindertenarbeit der Rummelsberger Dienste' kurz 'OBA' personell unterstützt. Ein gut ausgebildetes Cateringteam pflegt die ausgezeichnete Partnerschaft zwischen der OBA und dem Kunst- und Kulturverein auf's angenehmste.

Insgesamt war es eine rundum gelungene Veranstaltung in der noch jungen Frühschoppen-Reihe, die am 4. August 2013 mit dem Duo "Songbird" fortgesetzt wird.

Der Frühschoppen auf der neugestaltete Remise am K14-Haus der Bürger wird vom Kunst- und Kulturverein ausgerichtet und gastronomisch betreut.

Das wechselnde Musikangebot steht unter der künstlerischen Leitung von Familie Christine und Peter Gschwandtner.

Diese Veranstaltungsreihe verspricht schon jetzt ein neues und auf hohem Niveau stehendes kulturelles Event des Kunst- und Kulturvereins am Sonntag Morgen und lauschigen Ufer der Altmühl zu werden.

Für Musikfreunde und Liebhaber, die gepflegte Livemusik in einem gemütlichen Ambiente mit guter Verpflegung und familiärer Atmosphäre suchen -  hier auf der Remise am und über dem Ufer der Altmühl wird dies punktgenau angeboten!

      Text: Christine Gschwandtner/H.-J.Porsch  -  Bilder: H.-J. Porsch

Das Musiktrio am 7. Juli auf der Remise

Clemens Frosch bei der Begrüßung

Rührige Mitglieder des Vereins am Tresen

Prof. Emil Gutsch am Klavier

Ein cateringteam der OBA mit Doris Henke und Lissy Böheim

Erich Bittner mit seiner Trompete

Klavierschülerin bei ihrer Demonstration

beidhändig und zu zweit mit Christine Gschwandtner

Die 'Blockflötenspatzen' mit Susanne Pühl

Die kleinen 'Blockflöten-Virtuosen'

Gut besuchte Remise an der Altmühl

Klavierschülerin beim Vortrag

Remise mit interessiertem Publikum

Das Musiktrio am 7. Juli auf der Remise
Freitag, 12. Juli 2013 10:37 Uhr | Alter: 4 Jahre | Dieser Artikel wurde 6594 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.