• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
23.9.2017 - 11:10

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

6 Spiele ungeschlagen - 2:1 Sieg beim FV Obereichstätt

Nach 4 Unentschieden in Folge und dem Sieg gegen den SV Nennslingen bezwingt die TSG Pappenheim auch den Tabellendritten FV Obereichstätt verdient mit 2:1. TSG Pappenheim II verlor knapp mit 2:3.

Freistoßspezialist Christopher Seibold seit Wochen in einer bestechenden Form

TSG: Hüseyin Palta - Bastian Hillitzer, Michael Rusam, Felix Kulenkamp - Ertugrul Topcu, Tim Meister, Christopher Seioold, Florian Keller, Michael Thomas - Egzon Rraqi, Sinisa Stojanovic (C)

(Arthur Batea)

 

Schiedsrichter: Nedim Yularci

Zuschauer: ca. 25

 

Die erste gute Chance war in der 9. Spielminute zu verzeichnen, Michael Thomas spielte einen weiten Freistoß zu Tim Meister, der das erste Zeichen setzte. Gleich im Gegenzug kam ein FVO'ler in den 16er, doch seinen Torversuch klärte Michael Rusam in letzter Sekunde zur Ecke. Das Spiel war ziemlich ausgeglichen, der FVO war stets gefährlich, Pappenheim hatte aber die Mehrzahl an Torchancen. Nach einem Abwehrpatzer der Hausherren kann Kapitän Sinisa Stojanovic die Chance nicht nutzen (12.), Christopher Seibold versuchte es per Freistoß (17.) und Florian Keller zwang den FVO-Keeper durch seinen 35 Metern Schuss zu einer Parade (25.). Anschließend kam nach einer Pappenheimer Fehlerkette im Defensivbereich ein Obereichstätter nach einer hohen Hereingabe unbedrängt zum Schuss und machte mit der platzierten Direktabnahme das 1:0 für den FVO (36.).

In der zweiten Halbzeit kam die TSG immer besser ins Spiel. Nach einer tollen Vorarbeit von Michael Thomas und Ertugrul Topcu im Zentrum bediente Kapitän Stojanovic von links Florian Keller, der mit einem satten Rechtsschuss das Leder rechts in die Maschen bugsierte (55.). Pappenhem riss das Spiel an sich und war folgend sehr dominant. Das überragende 3er-Gespann im TSG-Zentrum Ertugrul Topcu, Christopher Seibold und Tim Meister fing jeden Ball ab und vereitelte ein Vordringen des Tabellendritten. Seibold setzte sich in der 68. Spielminute stark über links durch und zirkelte seine Flanke auf den zweiten Pfosten, Florian Keller legte in die Mitte zu Egzon Rraqi, der mit seinem Kopfball den 2:1 Siegtreffer für die TSG markierte. Nach einem wunderbaren Zuspiel von Michael Thomas scheiterte Stojanvic am Keeper, Rraqi kam aus wenigen Metern zum Nachschuss, setzte den Ball jedoch über das Tor (82.).

 

TSG II: Alexander Riedl (C), Mesut Ugur, Fatih Cetinkaya, Tevfik Karaca, Sejdi Ahmeti, Selcuk Gökay, Lukas Löffler, Lukas Stephan, Ali Bozkurt, Marco Rusam, Maximilian Löffler

Schiedsrichter: Roland Closmann

Tore TSG: Ali Bozkurt (Rechtsschuss; Lukas Stephan, Kopfball), Tevfik Karaca (Volley; Alexander Riedl, Flanke)

 

Fotos: Florent Krasniqi

Freistoßspezialist Christopher Seibold seit Wochen in einer bestechenden Form

Freistoßspezialist Christopher Seibold seit Wochen in einer bestechenden Form
Mittwoch, 15. Mai 2013 00:01 Uhr | Alter: 4 Jahre | Dieser Artikel wurde 7805 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.