• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
24.5.2017 - 8:29

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Nach 3 Spielen "zu Null" folgt eine 1:3 Niederlage

Gegen den neuen Tabellenführer DJK Workerszell muss die stark ersatzgeschwächte (4 Stammspieler) TSG Pappenheim einen herben Rückschlag mit der 1:3 Niederlage hinnehmen.

TSG Pappenheim: Hüseyin Palta - Michael Rusam, Ertugrul Topcu, Daniel Botos, Versidin Ljiko - Christopher Seibold (C), Tobias Koch, Michael Koch - Michael Thomas, John Meister, Sinisa Stojanovic

(Jacomo Päckert, Marco Rusam)

 

Zuschauer: ca. 80

Schiedsrichter: Christian Fischer

 

In ersten Abschnitt war die TSG Pappenheim nicht wieder zu erkennen. Workerszell machte die Partie und kam zu zwei drei guten Torchancen. Die einzige TSG-Möglichkeit verzeichnete Youngster John Meister, doch sein Schrägschuss flog über das DJK-Gehäuse. Nach Foul von Versidin Ljiko verwandelte Kössler einen Elfmeter zum 0:1 (30.).

Nach der Halbzeitansprache von Spielertrainer Michael Thomas zeigte die TSG in der zweiten Halbzeit, was sie kann und drückte vehement auf den Ausgleich. Michael Rusam flankte gefährlich in die Gefahrenzone, nur einen Hauch am Kopf von Sinisa Stojanovic vorbei (50.). Nach einem Freistoß von Michael Thomas aus dem Halbfeld köpfte - natürlich - Innenverteidiger Daniel Botos (5. Kopfball-Tor) den verdienten Ausgleich ein (67.). Pappenheim dominierte weiter das Geschehen und hatte eine starke Druckphase : Michael Rusam setzte sich stark über rechts durch, schoss dann jedoch über das Tor. Workerszell hatte natürlich auch noch ein Wörtchen mitzureden, und stellte mit einem Kopfballtor von Flieger das 2:1 wieder her (75.). Anschließend scheiterte Jacomo Päckert mit einer Top-Chance am Keeper, und Michael Thomas hatte Pech, dass sein "Gerät" aus 30 Metern nur an die Oberkante der Latte flog. Nach Foul von TSG-Keeper Hüseyin Palta im 16er in der Nachspielzeit, musste der schon gelb-verwarnte Schlussmann mit Gelb-Rot vom Platz, und Ertugrul Topcu hatte keine Chance beim fälligen Elfmeter und 1:3-Schlusspunkt, wieder verwandelt von Kössler.

Platz 6, ein Spiel mehr als der Rest, und 7 Punkte Rückstand auf die ersten 3 Plätze, der aktuelle Stand der TSG Pappenheim.

 

TSG Pappenheim II - DJK Workerszell II 1:1

TSG II: Florent Krasniqi - Gabriel Kadar, Mario Ragusa, Bastian Hillitzer, Alexander Thomas - Tobiasz Grzeschik, Jacomo Päckert, Roberto Luisi (C), Lukas Löffler - Marco Rusam, Ali Bozkurt

(Maximilian Löffler, Arthur Batea)

Schiedsrichter: Michael Scharping

Tor TSG: Gabriel Kadar (Elfmeter nach Foul an Marco Rusam)

 

Fotos: Florent Krasniqi

Montag, 27. Oktober 2014 16:18 Uhr | Alter: 3 Jahre | Dieser Artikel wurde 5478 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.