• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
29.6.2017 - 5:37

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Matinée mit Geistlichen Konzerten

für Tenor und Instrumente - Harald Thum, München, und das Junge Eichstätter Streichquartett

Matinéenreihe

Seltene Kirchenmusik bietet die Matinée am Sonntag, dem 3. Juni um 11.30 Uhr in der Lambertuskirche Treuchtlingen. Auf dem Programm stehen Geistliche Konzerte für Tenor und Instrumente. Hauptwerk der Matinée ist das 'Miserere, Christi, mei' für Tenor, Violine, Violoncello und Basso Continuo. Das mehrteilige Werk ist eine Abendmahlsmusik (musica sub communione) und verwendet sowohl die Violine, als auch das Violoncello solistisch. Nach mehreren Sätzen schließt es mit einer anspruchsvollen Amen-Komposition. Ebart war in Halle Marienorganist und Amtsvorgänger des einzigen Händel-Lehrers Zachow.

Eröffnet wird die Matinée mit der Buxtehude-Kantate über Psalm 110 BuxWV 17 'Dixit Dominus Domino meo' und beschlossen mit dem Geistlichen Konzert 'Ist Gott für uns, wer mag wider uns sein?' von Johann Rosenmüller. Beide Werke werden mit größerer Besetzung begleitet. Sie erfordern 2 Violinen, 2 Violen und Basso Continuo.

Zwischen den Vokalwerken wird eine Tafelmusik, eine Suite von Johann Fischer für Streicher und Basso Continuo aufgeführt. Fischer war in Ansbach Hofkomponist, Violinist und stellvertretender Kapellmeister.

In Treuchtlingen ist wieder der Münchener Tenor Harald Thum zu Gast. Er ist seit 1993 im Chor der Bayrischen Staatsoper engagiert. Seit vielen Jahren singt er in der Matinéenreihe, aber auch in Aufführungen der Treuchtlinger Kantorei.

Es spielt das erweiterte "Junge Eichstätter Streichquartett" mit Johanna Pitroff und Georg Hertle, Violine, Matthias Hertle und Dr. Vlado Simeunovic, Viola, Judith Hertle, Violoncello und Frauke Bruhn, Kontrabaß. Horst Bendinger leitet die Matinée vom Cembalo aus. 

Der Eintritt ist frei. Es wird aber um großzügige Spenden zur Deckung der Unkosten gebeten.

Matinéenreihe

Matinéenreihe
Freitag, 01. Juni 2012 00:00 Uhr | Alter: 5 Jahre | Dieser Artikel wurde 7865 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.