• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
28.3.2017 - 21:43

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Bierkönigin aus Pappenheim?

Die Titelvergabe für die Bayerische Bierkönigin geht auf die Zielgerade.

Noch bis Montag, 8. April, um 12.00 Uhr kann im Internet unter www.bayrisch-bier.de für eine der sieben Kandiatinnen abgestimmt werden. Mit im Rennen ist die Pappenheimerin Sophie Wurm (wir berichteten). Derzeit liegt die 22-Jährige im Online-Voting hinten. Das zählt bei der endgültigen Entscheidung allerdings nur ein Drittel. Bei einer Gala in der Alten Kongreßhalle in München werden am Donnerstag, 11. April, die beiden anderen Drittel der Entscheidung eingesammelt. Das Publikum des Galaabends darf abstimmen und eine Fachjury gibt ihr Votum ab. Bei letzterer steht Sophie Wurm hoch im Kurs, weil sie das Brauergewerbe von der Pike auf kennt. Als Tochter des Pappenheimer Mälzereibetreibers Friedrich Wurm war gutes Bier und die Rohstoffe, die es dafür braucht Zuhause schon immer Thema. In der Altmühlstadt hat sich derweil ein kleines regionales Wahlkampfteam formiert, das fleißig für die 22-Jährige trommelt. Neben Familie, Freunden, Bekannten und zahlreichen Privatpersonen rief unter anderem auch das Landratsamt oder das Fränkische Seenland zur Wahl der lokalen Bewerberinn auf. Sophie Wurm selbst nimmt den ganzen Trubel recht unaufgeregt zur Kenntnis und bleibt bei dem, was sie von Anfang an gesagt hat: „Ich glaube, dass ich eine gute Bierkönigin wäre.“ Aus regionaler Sicht gibt es da aber auch überhaupt keinen Grund daran zu zweifeln.

Samstag, 06. April 2013 18:12 Uhr | Alter: 4 Jahre | Dieser Artikel wurde 3396 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.