• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
23.10.2017 - 17:32

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Tobias "Tobbe" Koch (24) wechselt zur TSG Pappenheim !

Der 24-jährige Pappenheimer wechselt vom FC Nagelberg zur TSG Pappenheim. Nach seiner Jugendzeit bei der TSG Pappenheim kehrt der technisch versierte Mittelfeldspieler nach seinen Stationen VFL Treuchtlingen, TSV 1860 Weißenburg, SV Übermatzhofen, ESV Treuchtlingen und FC Nagelberg in seine Heimatstadt und seinem Heimatverein zurück.

Tobias Koch (24, noch im Trikot des FC Nagelberg)

"Tobbe" verbrachte seine Jugend bis zu den U15-Junioren bei der TSG Pappenheim, anschließend zog es den talentierten Mittelfeldallrounder zum VFL Treuchtlingen, wo er in der U17 Bezirksliga und Kreisliga spielte. Bei den U19-Junioren ging es sogar noch höher, denn für die nächsten zwei Jahre spielte er beim TSV 1860 Weißenburg in der BOL als Stammspieler im Mittelfeld und sogar als Außenverteidiger.

Seine erste Station im Herrenbetrieb war der SV Übermatzhofen für die nächsten zwei Spielzeiten, doch im Winter 2009 suchte er eine neue Herausforderung, und zwar beim ESV Treuchtlingen. Dort schaffte er beim damaligen Kreisligisten sogar den Klassenerhalt. Im Sommer wechselte er dann wieder zurück zum SV Übermatzhofen, wo er weitere drei Jahre verbrachte und A- sowie B-Klasse spielte. Zudem war "Tobbe" beim SVÜ als Fußball-Spartenleiter ehremamtlich sehr engagiert.

In der letzten Saison musste er dann notgedrungen erneut den Verein wechseln, da der SVÜ wegen Personalmangel keine Mannschaft mehr im Spielbetrieb anmelden konnte. Tobias zog es in die Kreisklasse zum FC Nagelberg, den sein ehemaliger SVÜ-Trainer Georg "Schobber" Urban coachte, der auch schon die TSG Pappenheim vor Jahren in der Kreisklasse trainierte. Jetzt zieht es Tobias zur großen Freude der "Rot-Grünen" wieder zu seinem Heimatverein.

Durch seine überragende Technik und Ballsicherheit ist Tobias in der Lage, jegliche Bälle im Mittelfeld zu verarbeiten und weiterzuleiten. Dank seiner technischen Finesse und seines "Spielwitzes" kann er auch die ein oder andere Einzelaktion starten oder einen Angriff einleiten. Tobias ist auch bekannt dafür, mit viel Gefühl im Fuß die gefährlichen Bälle in die Spitze zu schlagen und die Flanken an den Mann zu bringen um die Stürmer zu "füttern". Nicht zu vergessen seine Schuss- und vor allem Kopfballstärke. Tobias "Tobbe" Koch (24) ist der ältere Bruder von Michael "Kokke" Koch (20), der in der ersten Mannschaft der TSG Pappenheim spielt, und vor allem in der zweiten Mannschaft ein absoluter Leistungsträger sowie Dreh- und Angelpunkt als Antreiber im Mittelfeld ist.

Tobias ist gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann und seit drei Jahren bei einem großen Automobilzulieferer in Pappenheim als Musterbegleiter in der Produktion tätig. Auch sein Bruder Michael arbeitet bei der Pappenheimer Firma, der verdient seine Brötchen aber im Qualitätsmanagement.

Die TSG Pappenheim freut sich sehr, mit Tobias einen Top-Neuzugang bekommen zu haben, der durch seine Fähigkeiten der Mannschaft ein wichtiger Spieler im zentralen Mittelfeld werden wird.

Hier gehts zum Spielerprofil von Tobias Koch

Tobias Koch (24, noch im Trikot des FC Nagelberg)

TSG Pappenheim U9 - Junioren 1997 mit Trainer Stefan Koch, dem Vater von Tobias (2.v.r.o.)

U9 - Junioren 1998 (5.v.r.)

Tobias beim SV Übermatzhofen 2010

SV Übermatzhofen 2012 (3.v.l.o.)

Tobias mit seinem Trainer Georg Urban beim FC Nagelberg

FC Nagelberg 2013

Tobias Koch (24, noch im Trikot des FC Nagelberg)
Samstag, 14. Juni 2014 07:10 Uhr | Alter: 3 Jahre | Dieser Artikel wurde 4279 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.