• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
17.12.2017 - 22:33

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Tabellenführer DJK Raitenbuch gewinnt Topspiel mit 2:1

Ein einem spannenden und heißen Topspiel mit vielen hitzigen Möglichkeiten nimmt der DJK Raitenbuch die Punkte mit heim und übernimmt die Tabellenführung. Sie gewannen bei herrlichem Wetter vor starker Kulisse knapp mit 2:1 durch ein spätes Tor in der 80. Minute.

Nur schwer zu stoppen: der DJK tat sich schwer, den schnellen und technisch versierten Florian Keller halten zu können

TSG Pappenheim: Hüseyin Palta - Michael Rusam, Ertugrul Topcu, Daniel Botos, Christopher Seibold (C) - Tobias Koch, Veyis Geyik, Paul Somodi - Florian Keller, Michael Thomas, John Meister

(Michael Koch, Versidin Ljiko)

 

Zuschauer: ca. 110

Schiedsrichter: Hermann Reif

 

In Durchgang eins lud die TSG Pappenheim die Gäste quasi zum Schießen ein, durch eigene individuelle Fehler kam der DJK immer wieder zu gefährlichen Situationen. Somit fiel auch das 1:0 für die Raitenbucher nach einem Konter durch Schmid (33.). Die beste TSG-Chance verzeichnete Daniel Botos, er köpfte eine Geyik-Ecke knapp am langen Pfosten vorbei. Pappenheim war nach dem Seitenwechsel selbst wie ausgewechselt und nahm das Spiel in die Hand, Raitenbuch konnte nicht mehr viel machen. Folglich markierte die TSG den Ausgleich: nach einer Ablage von John Meister flog eine unhaltbare Bogenlampe aus 25 Metern von Paul Somodi ins DJK-Tor (53.). Wenige Zeigerumdrehungen später donnerte John Meister das Spielgerät aus 18 Metern volley aufs obere Tornetz. Pappenheim dominierte weiterhin das Topspiel und war voll am Drücker: eine verunglückte Flanke von Michael Rusam fischte der DJK-Keeper gerade noch aus dem Tordreieck, und ein Kopfball von Michael Thomas nach einer Ecke von Veyis Geyik ging knapp am Pfosten vorbei. Die wohl beste TSG-Möglichkeit hatte Paul Somodi, der überragend von John Meister freigespielt wurde, doch freistehend aus 13 Metern war sein Abschluss zu schwach und unplatziert. In der Schlussphase hatte die TSG wieder einen Fehler im Spielaufbau, Raitenbuch reagierte blitzartig und nutzte den Konter eiskalt zum 2:1 durch Kammerbauer. TSG-Schlussmann Hüseyin Palta erhielt noch Gelb-Rot, dann durfte sich Spielertrainer Michael Thomas noch Zwei Minuten ins Tor stellen, hatte aber nichts mehr zu tun.

Die TSG Pappenheim findet sich auf Platz 6 wieder, aber es ist so unglaublich eng, von Platz 1 DJK Raitenbuch (19 Punkte, ein Spiel mehr) sind nur 7 Punkte auf Platz 7 (!).

 

TSG Pappenheim II - DJK Raitenbuch II 1:1

TSG II: Florent Krasniqi - Lukas Löffler, Gabriel Kadar, Alexander Thomas, Tobiasz Grzeschik - Bastian Hillitzer, Hasan Karadas (C), Roberto Luisi - Frank-Michael Klimen, Sinisa Stojanovic, Marco Rusam

(Arthur Batea, Daniel Manger, Heiko Hörauf)

Schiedsrichter: Fatih Cetinkaya

Tor TSG: Bastian Hillitzer (Handelfmeter)

 

Fotos: Florent Krasniqi

Nur schwer zu stoppen: der DJK tat sich schwer, den schnellen und technisch versierten Florian Keller halten zu können

Nur schwer zu stoppen: der DJK tat sich schwer, den schnellen und technisch versierten Florian Keller halten zu können
Montag, 29. September 2014 10:54 Uhr | Alter: 3 Jahre | Dieser Artikel wurde 4198 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.