• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
18.8.2017 - 12:48

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Die Serie geht weiter, auf 4 Unentschieden folgen 3 Siege

Die TSG Pappenheim gewinnt beim DJK Workerszell mit 1:0 und hat nun schon den dritten Sieg in Folge und sich auf Platz 7 hochgearbeitet. Regen, Wind, Kälte und "gefühlte" Minusgrade prägten das Spiel. TSG Pappenheim II unterliegt mit 1:5.

Kopfballabwehr von Michael Rusam nach einer DJK-Ecke

TSG: Hüseyin Palta - Bastian Hillizer, Felix Kulenkamp, Michael Rusam - Ertugrul Topcu, Tim Meister, Christopher Seibold, Michael Thomas, Florian Keller - Sinisa Stojanovic (C), Egzon Rraqi

(Arthur Batea, Versidin Ljiko)

 

Zuschauer: ca. 25

Schiedsrichter: Albert Stemmer

 

Zu Spielbeginn stellte die gut organisierte Viererkette der Hausherren die Pappenheimer Stürmer etliche Male abseits, ab und an machten sich jedoch Lücken in der Abwehrreihe auf, dass u.a. Tim Meister und Egzon Rraqi zu Distanzschüssen kamen, die alle vorbei gingen. In den ersten 15 Minuten hatten die Hausherren die Oberhand, die beste DJK-Chance (Flachschuss aufs kurze Eck) parierte TSG-Torhüter Hüseyin Palta mit einem klasse Reflex. Nach einer Balleroberung von Ertugrul Topcu wird ein abgefälschter Torschuss von Florian Keller zur Flanke für Rraqi, der den Ball in die kurze Ecke nickte zum 1:0 für die TSG. Spielertrainer Michael Thomas und Kapitän Sinisa Stojanovic drangen mit gekonnten Kurzpassspiel oft in die Gefahrenzone ein, scheiterten dann jedoch meist wegen einer Abseitsposition. 

In der zweiten Halbezit ließen bei allen die Kräfte nach, jeder versuchte mit dem Unwetter umzugehen, bei Vorstößen der TSG durch die Antreiber Tim Meister und Florian Keller blieben diese meist am letzten Workerszeller hängen. Nach einer DJK-Ecke kam einer Workerszeller zum Kopfball, Ertugrul Topcu grätschte mit einer tollen Rettungsaktion den Ball von der Torlinie. Im Nachschuss schoss ein Stürmer TSG-Torwart Hüseyin Palta aus kürzester Distanz voll ins Gesicht, der dann nicht mehr weiterspielen konnte. Ertugrul Topcu stellte sich dann für die letzte Halbe Stunde ins Tor, parierte einige Torchancen sicher und hielt seinen Kasten bis zum Schlusspfiff sauber. Vorstopper Christopher Seibold überzeugte mit einer erneut bravourösen Zweikampfqoute.

 

TSG II: Alexander Riedl (C), Mesut Ugur, Alexander Thomas, Fatih Demir, Lukas Stephan, Christopher van der Gang, Mario Ragusa, Heiko Hörauf, Marco Rusam, Maximilian Löffler

Schiedsrichter: Walter Steingärtner

Tor TSG: Heiko Hörauf (Rechtsschuss; Fatih Demir, Doppelpass)

 

Fotos: Florent Krasniqi

Kopfballabwehr von Michael Rusam nach einer DJK-Ecke

Kopfballabwehr von Michael Rusam nach einer DJK-Ecke
Montag, 27. Mai 2013 16:26 Uhr | Alter: 4 Jahre | Dieser Artikel wurde 9309 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.