• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
28.5.2017 - 1:09

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

"10 Jahre Straßenmuseum Pappenheim"-Ausstellung im K14

Straßenmuseum im Jubiläumsjahr zu Gast im K14-Haus der Bürger. Vernissage am 2.Februar um 14:00 Uhr.

Die beiden Gründerinnen des Straßenmuseums

Das Straßenmuseum ist seit Februar 2003 im ehemaligen Schuhhaus 'Lenk' in der Graf-Carl-Straße 17 aktiv. Gegründet wurde es von Erika Lenk und Renate Prusakow. Das Motto:"Lebendige Geschichte, Kultur und Lebensart bei den Pappenheimern."

Zum 10-jährigen Jubiläum bietet nun der Kunst- und Kulturverein Pappenheim e.V. dem Nachbarverein HGV seine wunderbaren Räumlichkeiten an, eine gut bestückte Ausstellung mit ausgesuchten Exponaten Pappenheimer Kultur zu organisieren und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Darüber hinaus werden weiterführende Erzählnachmittage und Vorträge im K14 stattfinden.

Die Themen der Ausstellung entnehmen Sie bitte der Tageszeitung oder die Veröffentlichungen im Pappenheimer Skribent.

Die Ausstellung dauert bis zum 23. Februar und ist immer sonntags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

  Der Eintritt ist frei, Spenden werden aber gerne angenommen.

Die beiden Gründerinnen des Straßenmuseums

Hans Navratil und Renate Prusakow

Das Schaufenster als Museumsort 'Straßenmuseum'

Viele Gäste am Jubiläums-Schaufenster

Inge Held, Vortrag Burgkeramik Pappenheim

Renate Prusakow und Inge Held

Adventsfenster 2012-Erika Lenk und Renate Prusakow

Weihnachtsfenster 2012-Straßenmuseum

Der alte Pappenheimer Kachelofen mit Spezialkacheln

selbstgezogene Kerzen

Erika Lenk mit Uschi Kreißl im Gespräch

Die beiden Gründerinnen des Straßenmuseums
Sonntag, 05. Januar 2014 13:30 Uhr | Alter: 3 Jahre | Dieser Artikel wurde 8247 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.