• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
27.5.2017 - 23:37

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Museum a. d. Stadtmühle:"Neue Landschaften"-Stefan Pfättisch

Der Kunst- und Kulturverein lädt ein zur Ausstellung 'Neue Landschaften' -lavierte Tuschezeichnungen und Acrylarbeiten. Vernissage am Sonntag, 27.09.2015 um 11:00 Uhr mit ansprechenden Beiprogramm. Ausstellungsdauer: vom Sonntag, 27.09.15 von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr,bis zum Sonntag, 08.11.15 um 17:00 Uhr. Geöffnet sonn- und feiertags immer von 14:00 bis 17:00 Uhr. Eintritt immer frei! Museum an der Stadtmühle, An der Stadtmühle 1 in 91788 Pappenheim.

Stefan Pfättisch

Stefan Pfättisch - Sein Sujet ist die Landschaftsmalerei.

In seinen Arbeiten entlehnt er Spuren und Linien der Natur. Landschaft wird neu empfunden und zu einem eigenständigen Ereignis umgesetzt. Stefan Pfättisch arbeitet in seinem künstlerischen Auftrag als Maler und Graphiker und ist an der Katholischen Universität Eichstätt Ingolstadt der Lehre für angehende Kunsterzieher verpflichtet.

Der Künstler Stefan Pfättisch malt expressiv, man kann seine Malerei als gestisch beschreiben. Bei der Auseinandersetzung mit der Land­schaft ist ein heftiger Farbauftrag abzulesen, der durch Schichtungen und Abwaschungen zu subtilen Farbspuren- und -reizen führt.

Reale Landschaft ist spürbar, wird neu empfunden und zu einem eigenständigen Farb­ereignis umgesetzt. Bis 1992 ist ein natürlicher Landschftsausschnitt, der als Zeichnung ins Atelier geholt wird, das „Gegenüber“ seiner freien groß­formatigen Malerei. Danach sind kalligraphieartige Tuschespuren auf Japanpapier, die in Ausschnitten auf Leinwände collagiert werden, das landschaftsartige Gegenüber und Ausgangsreiz für die Malerei seiner inneren Landschaften.

 

Stefan Pfättisch - Biographie

  • 1954                   in Ingolstadt geboren
  • 1974 –1978         Studium der Kunsterziehung bei Prof. Hans Daucher, München
  • 1980 -1998          Kunsterzieher an der Realschul  Rebdorf/Eichstätt
  • 1984 -1998          Lehrbeauftragter an der Universität in Eichstätt für                                          Grafik und Schriftgestaltung                         
  • seit 1998             Hauptamtlicher Kunsterzieher an der Universität in Eichstät
  •  Künstlerische Aktivitäten Einzelausstellungen, öffentliche Aktivitäten
  • 1980                    Galerie Pasquay,  Deggendorf
  • 1982                   „Kunst am Bau“   Deutsche Autobahngesellschaft
  • 1985                   „Landschaft“   mit Christa Rausch,  Eichstätt
  • 1988                   „Kunst am Bau“  Klinikum Ingolstadt
  • 1991                   Kunstpreis der Sparkasse Ingolstadt
  • 1994                   Galerie  Modern Art,  Ingolstadt
  • 1998                   „Malzeit“ Ausstellung in der Harderbastei mit Victor Kraus
  • 1999                   Arco-Schlößchen Neuburg/Donau
  • 2014                  „Neue Landschaften“ Galerie am Kapellbuck, Eichstätt
  • Ausstellungsbeteiligungen:
  •                            z.B. Große Kunstausstellung1979, 1982, 1992, München
  • 1992                    Galerie von Abercron, München
  • 1997                    Ausstellung in Bratislava mit bayerischen Künstlern
  • Fortlaufend Ausstellungen mit dem BBK

Stefan Pfättisch

Civitella 2013-Einladungsflyer

neue Landschaften-Civitella

Museum an der Stadtmühle

Räumlichkeiten des Museums

Stefan Pfättisch
Dienstag, 22. September 2015 15:58 Uhr | Alter: 2 Jahre | Dieser Artikel wurde 4639 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.