• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
30.3.2017 - 2:43

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Die TSG Pappenheim verliert trotz einem Übermaß an Chancen

So ein Fußballspiel wie dieses sieht man nicht alle Tage. Pappenheim verliert ihr 6-Punkte-Spiel im Derby gegen die TSG Solnhofen II mit 0:1. Pappenheim war spielerisch wie kämpferisch die bessere Elf und hatte viele, viele Torchancen herausgespielt, doch sie verzweifelten am herausragenden Keeper der Gäste. Die TSG Solnhofen II hatten wenig ernste Tormöglichkeiten.

Tim Meister setzte diesen Kopfball aufs obere Tornetz

TSG Pappenheim: Hüseyin Palta - Bastian Hillitzer, Daniel Botos, Michael Rusam - Michael Keller, Michael Koch, Ertugrul Topcu, Tim Meister, Christopher van der Gang - Frank-Michael Klimen, Sinisa Stojanovic

(Peter Jahne, Versidin Ljiko)

 

Schiedsrichter: Hans Dölfel

Zuschauer: ca. 50

 

Das Spiel begann ausgeglichen und gleich in hohem Tempo, Solnhofen setzte einige Offensiv-Zeichen und kam in der 11. Spielminute durch einen schmeichelhaften Freistoß, bei dem die TSG-Abwehr nicht so toll aussah, zur Führung. Pappenheim schreckte nicht zurück und spielte stark auf. Nach einer Ecke von Michael Koch köpfte Sinisa Stojanovic knapp über das Tor, wenige Minuten später Ecke von links durch Michael Keller, und Tim Meister köpfte aus wenigen Metern aufs Tornetz. Anschließend spielte Keller aus der Zentrale in den Lauf von Frank Klimen, der über das Gehäuse schoss (29.). Ein Freistoß von Tim Meister wird zum wuchtigen Flatterball, doch der Keeper konnte parieren (39.). Ertugrul Topcu spielte sich im Zentrum frei und zog aus 20 Metern scharf ab, doch auch diesen platzierten Schuss fischte der Keeper zur Ecke (42.). Kurz vor der Halbzeit hatte Frank Klimen den Ausgleich auf dem Fuß, doch aus wenigen Metern traf er nur das Außennetz.

In Durchgang zwei spielten die Pappenheimer weiterhin konstant ihr Spiel runter. Christopher van der Gang steckte mustergültig zu Klimen durch, Klimen überwand den Keeper, schoss dann jedoch aus spitzem Winkel nur den zurückkommenden Torwart an (49.). Stojanovic schickte Topcu auf rechts, Topcu zog aus 20 Metern direkt ab in die lange Ecke, und erneut rettete der Torwart zur Ecke (62.). Daraufhin erneut Tim Meister mit einem gefährlichen Freistoß, den der Torwart aus der Ecke faustete (69.). In der 74. Spielminute scheiterte auch Keller mit einem Freistoß am Torwart. Pappenheim kämpfte und kämpfte und warf in den Schlussminuten nochmal alles nach vorn, doch die vielen Torabschlüsse fanden einfach nicht ihren Weg ins Tor.

 

TSG Pappenheim II - VFB Mörnsheim 1:3

TSG II: Sascha Pfisterer - Lukas Löffler, Mario Ragusa, Felix Kulenkamp - Selcuk Gökay (C), Jacomo Päckert, Roberto Luisi, Tevfik Karaca, Fatih Cetinkaya, Versidin Ljiko - Heiko Hörauf (Marco Rusam, Mesut Ugur, Lukas Stephan)

Schiedsrichter: Wolfgang Bürlein

Tor TSG: Heiko Hörauf (Vorlage Tevfik Karaca)

 

Fotos: Florent Krasniqi

Tim Meister setzte diesen Kopfball aufs obere Tornetz

Tim Meister setzte diesen Kopfball aufs obere Tornetz
Sonntag, 27. Oktober 2013 23:03 Uhr | Alter: 3 Jahre | Dieser Artikel wurde 6123 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.