• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
28.5.2017 - 14:20

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

"Big Points" für die TSG - Wellheim so gut wie abgehängt

Nach dem 1:0 Sieg für die TSG Pappenheim gegen die SpVgg Wellheim-Konstein im Verfolgerduell hängen die Pappenheimer (2.) die Wellheimer (4.) mit 8 Punkten Vorsprung ab und festigen Platz 2 mit einem Spiel weniger als der SV Ochsenfeld. John Meister mit dem wunderschönem "Tor des Tages". Die Mannschaft um Spielertrainer Michael Thomas seit 8 Spielen ungeschlagen bei nur 2 Unentschieden, während die TSG-Zweite ihre erste Niederlage nach 8 Spielen einstecken musste.

Hart "gefightet", verdient gewonnen: Polak im Zweikampf

TSG Pappenheim: Hüseyin Palta - Michael Thomas, Christopher Seibold (C), Michael Rusam - Selvir Alic, Leutrim Bajraktari, Rafal Polak, Florian Keller, Veyis Geyik - John Meister, Arbnor Kololli

(Tobias Koch, Daniel Botos, Adam Kopyto)

 

Zuschauer: ca. 85

Schiedsrichter: Martin Faußner

 

Für die TSG Pappenheim war das 6-Punkte-Verfolgerduell das erwartet schwere Spiel, in dem es um sehr viel ging. Die erste Halbzeit war ein volles "Mittelfeldgeplänkel", es ging zwar hin und her, war sehr intensiv, die großen Torchancen blieben jedoch aus. Auf dem nach wie vor sehr holprigen Platz war es schwer zu spielen. Die Gäste waren etwas aggressiver in der Offensive, dafür stand die Abwehr-3er-Reihe mit Spielertrainer Michael Thomas, Michael Rusam sowie dem starken Kapitän Christopher Seibold einwandfrei. Die beste TSG-Chance hatte Arbnor Kololli: über Leutrim Bajraktari und John Meister, der schön in den Lauf spielte, kam der Ball in die Gefahrenzone zu Kololli, dessen Drehschuss ging ans Außennetz. Michael Thomas' Freistoß konnte der Gäste-Keeper parieren.

"Einen Tick besser" - John Meister technisch perfekt

In der zweiten Halbzeit legte die TSG das gewisse etwas drauf und war den "wichtigen Tick besser", der zum Sieg nötig war. In der 54. Spielminute des hart umkämpften Spiels spielte Christopher Seibold über links den Ball in die Mitte zu John Meister, der das Leder wunderschön volley punktgenau über den Keeper hob.

Gleich nach Wiederanpfiff erkämpfte sich Florian Keller die Kugel, schickte Kololli Linie, dessen Schuss ging knapp am kurzen Pfosten vorbei. Daniel Botos hatte das 2:0 auf dem Fuß, doch aus guter Schussposition verzog er rechts vorbei. Anschließend hatten Bajraktari und Polak in der Schlussphase beide Gelb-Rot wegen Ballwegschlagens gesehen. Die stets gefährlichen Wellheimer waren oft durch Standards und Kopfbälle gefährlich, doch der seit Wochen souveräne TSG-Schlussmann Hüseyin Palta ließ nichts in seinen Kasten, einmal rettet Adam Kopyto stark per Kopf, so dass es beim wichtigen 1:0 Erfolg für die TSG blieb.

 

TSG Pappenheim II - SpVgg Wellheim-Konstein 0:1

TSG Pappenheim II: Florent Krasniqi - Bastian Hillitzer, Rene Graef, Tobiasz Grzeschik, Pawel Slawski - Hasan Karadas, Arthur Batea, Versidin Ljiko (C), Michael Koch, Christopher van der Gang - Marco Rusam

(Semir Alic, Alexander Bokor, Sinisa Stojanovic)

Schiedsrichter: Christoph Kräck

 

Fotos: Nathalie Röpke

Hart "gefightet", verdient gewonnen: Polak im Zweikampf

Hart "gefightet", verdient gewonnen: Polak im Zweikampf
Dienstag, 05. April 2016 16:37 Uhr | Alter: 1 Jahre | Dieser Artikel wurde 1944 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.