• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
30.4.2017 - 14:55

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

1:3 Niederlage zum Rückrundenauftakt gegen den VFL

Im ersten Spiel nach der Winterpause muss sich die TSG Pappenheim mit 3:1 dem Tabellenzweiten und Angstgegner VFL Treuchtlingen geschlagen geben. Nach einer starken ersten Halbzeit folgte nach einem schwachen Auftritt in den zweiten 45 Minuten die verdiente 3:1 Niederlage.

Stark durchgesetzt: Youngster Florian Keller gegen die ganze VFL-Abwehr

TSG Pappenheim: Hüseyin Palta - Bastian Hillitzer, Michael Rusam, Daniel Botos - Christopher van der Gang, Michael Thomas, Ertugrul Topcu, Fatih Demir, Christopher Seibold (C) - Florian Keller, Sinisa Stojanovic

(Michael Keller, Versidin Ljiko, Frank-Michael Klimen)

 

Schiedsrichter: Florian Forster

Zuschauer: ca. 50

 

Die TSG Pappenheim begann die ersten 30-35 Minuten stark, behielt die Stürmer des VFL im Griff (vor allem Christopher van der Gang) und erarbeitete sich viele Torchancen, da die Treuchtlinger viele Bälle in der eigenen Hälfte verspielten. Doch die TSG vergab ihre Chancen viel zu leichtfertig, da waren schon ein paar Hochkaräter dabei. Zunächste scheiterte Michael Thomas mit einem Distanzschuss (10.), Ertugrul Topcu verzog eine Stojanovic-Vorlage (20.) und Florian Keller konnte nach schöner Vorarbeit von Topcu nicht verwerten (30.), ebenso vergab auch Stojanovic einige Torchancen. Mit ihrer zweiten Möglichkeit verwandelte der VFL das 1:0 durch Beck (38.). Kurz vor der Halbzeit parierte der VFL-Schlußmann einen guten Schuss von Florian Keller.

Auch zu Beginn der hitzigen zweiten Halbzeit war die TSG am Drücker, Spielertrainer Michael Thomas setzte sich im 16er gegen drei Gegenspieler durch, und bekam anschließend einen schmeichelhaften Elfmeter zugesprochen. Thomas trat selbst an und verwandelte wie gewohnt sicher in die linke untere Ecke (51.) zum Ausgleich.

Pappenheim dezimiert sich - ein kurzer Auftritt von Klimen

Nur wenige Minuten später tauchte der kurz zuvor eingewechselte Frank Klimen nach einem schönen Steilpass allein vor dem Torwart auf, doch er scheiteterte am gut herausgekommen Keeper (53.). Kaum 20-25 Minuten auf dem Platz, musste Klimen dann schon wieder runter, nach wiederholtem Foulspiel erhielte er die Gelb-Rote Karte.

Im "Schlussdrittel" ging dann auf einmal gar nichts mehr bei der TSG, obwohl gerade den Ausgleich erzielt, war irgendwie die Luft raus, nach vorne konnten keine Akzente mehr gesetzt werden, und wegen schwacher Laufarbeit im Mittelfeld "überrumpelten" die Grabener die TSG und schraubten das Ergebnis durch Tore von Bajraktari und erneut Beck auf 3:1 an.

Pappenheim befindet sich somit weiterhin auf Platz 11, 3 Punkte vor einem Abstiegsplatz und muss sich nun voll auf das nächste wichtige Spiel daheim gegen die DJK Schernfeld konzentrieren.

 

VFL Treuchtlingen II - TSG Pappenheim II 1:3

TSG Pappenheim II: Sascha Pfisterer - Lukas Löffler, Mario Ragusa, Felix Kulenkamp - Fatih Cetinkaya, Alexander Thomas, Selcuk Gökay (C), Roberto Henneberg, Michael Koch, Tobiasz Grzeschik - Marco Rusam

(Jacomo Päckert, Heiko Hörauf, Mesut Ugur)

Schiedsrichter: Günther Kleinert

Tore TSG: 2x Selcuk Gökay, Jacomo Päckert (Traumtor aus 20 Metern) (alle 3 Torvorlagen von Michael Koch)

 

Fotos: Florent Krasniqi

Stark durchgesetzt: Youngster Florian Keller gegen die ganze VFL-Abwehr

Stark durchgesetzt: Youngster Florian Keller gegen die ganze VFL-Abwehr
Montag, 24. März 2014 10:38 Uhr | Alter: 3 Jahre | Dieser Artikel wurde 4488 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.