• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
20.9.2017 - 18:30

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Jahreshauptversammlung 2014 mit Neuwahlen - viele Ehrungen

Die TSG Pappenheim führte ihre Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen erfolgreich durch. Bei den Neuwahlen gab es nur kleine Änderungen, d.h. Bastian Hillitzer, Helga Mürl und Christopher van der Gang sind weitere zwei Jahre die Köpfe des Vereins. Neben den Neuwahlen und Berichten gab es wieder viele besondere Ehrungen, vor allem für TSG-Legende Adolf "Adi" Mürl, der Ehrungen vom BLSV sowie vom BFV erhielt.

Die geehrten Mitglieder der TSG Pappenheim mit Frau Brigitte Brand vom BLSV

39 anwesende Mitglieder der TSG Pappenheim konnte der 1. Vorsitzende Bastian Hillitzer begrüßen, außerdem freute er sich über die Anwesenheit der BLSV-Kreisvorsitzenden Brigitte Brand mit ihrem Ehemann und BLSV-Sportabzeichen-Funktionär Helmut Brand.

Anschließend zog Hillitzer Bilanz über seine ersten zwei Jahre als Vorstand. Die sah sehr positiv aus, und der Verein kann optimistisch in die Zukunft blicken. So konnte die TSG Pappenheim kontinuierlich den Schuldenberg verringern, und wird das auch weiterhin tun. Auch haben sich wieder neue Sponsoren (u.a. Schloßapotheke Pappenheim, Steil Mineralöle, Frauensache, Trachtenmoden Päckert u.v.m.) gefunden, mit deren Spenden u.a. die Jugend unterstützt wurde.

Er freute sich über den Zusammenhalt in der Mannschaft, die sich z.B. auch bei den Arbeitseinsätzen widerspiegelt, bei denen die Zahl der Helfer gestiegen ist.

1. Vorsitzender Bastian Hillitzer ging in seinem Schlußwort auf auf die "vergeigte" Hinrunde der ersten Herrenmannschaft ein und dass der Klassenerhalt der A-Klasse Süd nun oberste Priorität hat.

Daraufhin folgte der Bericht von Jugendleiter Michael Thomas, der sich zuerst einmal bei den Jugendtrainern für ihre zuverlässige Arbeit und die Unterstützung seitens der Eltern der Jugendfußballer bedankte.

2013 war ein erfolgreiches Jahr was die TSG-Jugend (U7, U9, U11) und die U13, U15, U17 und U19 der JFG Mittleres Altmühltal angeht, bei denen die TSG Pappenheim zusammen mit der TSG Solnhofen und dem TV Langenaltheim die Stammvereine bilden. Denn somit waren alle Jugendmannschaften gedeckt, die U13 und U15 schaffte den Klassenerhalt in der Kreisklasse und gibt den Jugendlichen die Möglichkeit, sich besser zu entwickeln und höherklassig zu spielen, viele neue Vereinsmitglieder, Kostensenkung gegenüber BFV und Anschaffung von Trainingsanzügen.

Michael Thomas verdeutlichte, dass es vor 4 Jahren der richtige Weg gewesen ist, die JFG Mittleres Altmühltal zusammen mit Solnhofen und Langenaltheim gegründet zu haben, außerdem war er froh den Mitgliedern mitteilen zu können, dass die TSG Pappenheim in der JFG Mittleres Altmühltal die meisten Jugendtrainer und Jugendspieler stellt.

Fußball-Spartenleiter Michael Rusam blickte in seinem Bericht auf die Saison 2012 / 2013 zurück, in der die TSG Pappenheim mit Spielertrainer Michael Thomas als Aufsteiger mit Platz 7 eine gute Mittelfeldplatzierung schaffte.

Michael Rusam lobte die Mannschaft für die starke Rückrunde der letzten Saision (7 Spiele ohne Niederlage in Serie).

Durch diesen Erfolg konnte man 4 Neuzugänge bzw. Rückkehrer verzeichnen: Jacomo Päckert, Michael Koch, Peter Jahne, Daniel Manger.

Einen historischen Erfolg schaffte die TSG Pappenheim im TOTO-Pokal, in dem man sich in 5 Spielen anfangs mit 7:1 gegen den Kreisklassisten SV Alesheim und im Elfmeterschießen gegen den SV Röthenbach durchsetzte, und folgend mit den Kreisligisten TSV Heideck (3:1 Sieg) und dem SV Rednitzembach (5:4 n.E.) sowie dem Bezirksligisten SpVgg Roth (1:0 Sieg) die Top-Teams des ganzen Kreises aus dem Wettebewerb warf. Die TSG Pappenheim begeisterte in diesen Spielen mit geschlossenen Mannschaftsleistungen und verdienten Siegen, vor allem TSG-Schlußmann Hüseyin Palta avancierte als Elfmeterkiller zum Pokal-Helden. Der ganze Verein freut sich nun unheimlich auf das Viertelfinale gegen den Titelverteidiger und Kreisliga-Top-Team FC/DJK Weißenburg.

Michael Rusam führte seinen Bericht mit der schwachen Hinrunde fort, denn in der A-Klasse Süd steckt man mitten im Abstiegskampf, aber zum Ende der Hinrunde schaffte man 3 starke Siege in Folge, wodurch man sich etwas Luft nach unten verschaffte und momentan Tabellenplatz 10 belegt. Die zweite Herrenmannschaft um den engagierten Betreuer und Libero Lukas Löffler befindet sich auf einem durchschnittlichen Platz 11. Bei beiden Mannschaften ist klar, dass deutlich mehr Potenzial vorhanden ist, weswegen in der Liga eigentlich viel mehr drin sein müsste.

In seinem Schlußsatz verdeutlichte er, dass neben dem Erfolg im TOTO-Pokal, der Klassenerhalt das Allerwichtigste ist und oberste Priorität hat.

AH-Leiter Adolf Mürl gab an, dass 2013 5 Spiele der Alten Herren statt fanden (4 Siege, eine Niederlage). Es wurde ein AH-Training eingeführt, die Trainingsbeteiligung war anfangs sehr gut, musste dann aber wieder eingestellt werden, da die Beiteiligung immer schlechter wurde. Für 2014 ist aber ein erneuter Versuch geplant.

Es folgten die vielen Ehrungen, bei beiden neben Mitgliederehrungen und Fußballerehrungen, auch ein paar besondere Ehrungen anstanden. Fußball-Spartenleiter Michael Rusam konnte für 10 Jahre TSG Pappenheim (BLSV-Nadel und Urkunde in Bronze) ehren: Michael Koch, Ertugrul Topcu und Mario Ragusa. Für 20 Jahre erhielten BLSV-Nadel mit Urkunde in Silber sowie Silbernadel der TSG Pappenheim: Lukas Löffler, Versidin Ljiko, Christopher van der Gang und Yasin Gönül. Außerdem wurde Yasin Gönül eine Ehrenurkunde der TSG Pappenheim überreicht, da er nun seit 5 Jahren als Schiedsrichter aktiv ist, und es in kürzester Zeit geschafft hat, Kreisklassenspiele zu leiten und in der Bezirksliga als Linienrichter zu assisitieren. Sein 40-jähriges Jubiläum feierte Klaus "Skippen" Mürl, ihm überreichte Michael Rusam Nadeln und Urkunden in Silber mit Gold, sowie Urkunde und Goldnadel des BFV.

Standing Ovations - ein lang anhaltender tosender Applaus für eine Legende

Die wohl besonderste Ehrung des Abends erhielt eine Legende und Denkmal der TSG Pappenheim, der eine lange Karriere hinter sich hat und ein absolutes Vorbild und Fußball-Phänomen ist. Seit 25 Jahren Arbeit in der Vorstandschaft der TSG Pappenheim (u.a. Platzwart, Jugendtrainer, AH-Leiter), über 2.500 Spiele für die TSG Pappenheim, Organisator des Hallentrainings, mit 76 Jahren (!) immer noch aktiv bei den Alten Herren. Adolf "Adi" Mürl feiert nicht nur sein 60-jähriges Jubiläum (BLSV-Nadel und Urkunde sowie TSG-Nadel in Gold), sondern erhält dazu noch vom BFV die Ehrenmedaille in Gold, wird von der Kreisvorsitzenden des BLSV Frau Brigitte Brand für 25 Jahre Vorstandschaft geehrt und erfuhr von Michael Rusam, dass er für sein "Lebenswerk" eine der höchsten Ehrungen überhaupt erhält, die sogenannte DFB-Uhr mit Sonderurkunde, die ihm auf dem Kreisehrenabend des BFV überreicht wird. Adolf Mürl wurde von den Mitgliedern der TSG Pappenheim durch einen lang anhaltenden Applaus und "standing ovations" frenetisch gefeiert.

Zum Ende der Ehrungen überreichte Michael Rusam eine Ehreunurkunde für über 100 Spiele an den Torwart der TSG Pappenheim, Hüseyin Palta.

Außerdem ehrte Frau Brigitte Brand Michael Thomas für 5 Jahre Jugendleiter sowie Christopher van der Gang für 5 Jahre Kassier (3. Vorstand) mit den Ehrenurkunden und Ehrennadeln des BLSV.

Zuletzt übergab Michael Rusam an Jugendleiter Michael Thomas eine Urkunde des DFB mit Dankeschönschreiben, denn Jugendleiter Michael Thomas gehörte zu den nominierten des DFB-Ehrenamtspreises, da Michael Thomas es in seinen jungen Jahren (24 Jahre) geschafft hat, als Jugendleiter, Jugendtrainer und Gründungsmitglied der JFG Mittleres Altmühltal die ganze Fußballjugend in Pappenheim und Umgebung derartig zu fördern.

Kassier und 3.Vorstand Christopher van der Gang gab den anwesenden Mitgliedern einen ausführlichen Bericht über die Finanzen, Einnahmen und Ausgaben der TSG Pappenheim und legte alle Ordner und Auszüge zur Einsicht dar. Er war sehr froh darüber, dass die Schulden der TSG Pappenheim weiterhin stetig verringert werden. Ebenso gab er einige Vorschläge an, um die Schulden und Ausgaben der TSG Pappenheim noch besser verringern und minimieren zu können.

Die Kassenprüfer Ertugrul Topcu und Jürgen Bittl bestätigtem dem Kassier und der Vorstandschaft eine einwandfreie Kassenprüfung und baten um Entlastung der Vorstandschaft, diese erfolgte einstimmig.

Es folgten die Neuwahlen der Vorstandschaft, Dittmar Nix, Rolf Kießlinger und Adolf Mürl fungierten als Wahlvorstand.

Für weitere zwei Jahre wurde folgende Vorstandschaft gewählt:

Funktion

alt (2012-2014)

neu (2014-2016)

1. Vorsitzender

Bastian Hillitzer

Bastian Hillitzer

2. Vorsitzende

Helga Mürl

Helga Mürl

Kassier / 3. Vorstand 

Christopher van der Gang

Christopher van der Gang

Fußball-Spartenleiter

Michael Rusam

Michael Rusam

Jugendleiter

Michael Thomas

Michael Thomas

Schriftführerin

Susanne Lampmann

Susanne Lampmann

AH-Leiter

Adolf Mürl

Sinisa Stojanovic

Kassenprüfer

Ertugrul Topcu, Jürgen Bittl

Ertugrul Topcu, Jürgen Bittl

Beisitzer

Günther Rusam, Daniel Botos, Lukas Löffler

Günther Rusam, Daniel Botos, Christopher Seibold, Michael Koch, Hüseyin Palta

Die nun 14-köpfige Vorstandschaft der TSG Pappenheim setzt sich zum Teil aus 10 Spielern der ersten Herrenmannschaft zusammen.

  Vereinsausschuss

  Funktionen und weitere Tätigkeiten

Bastian Hillitzer

1. Vorstand

Helga Mürl

2. Vorstand, Sportheimorganisation

Christopher van der Gang

3. Vorstand / Kassier

Michael Rusam

Fußball-Spartenleiter, Webmaster, Presse- und

Öffentlichkeitsabeit, Mitgliederverwaltung

Michael Thomas

Jugendleiter, Trainer Herren

Sinisa Stojanovic

AH - Leiter

Susanne Lampmann

Schriftführerin

Jürgen Bittl

Kassenprüfer

Ertugrul Topcu

Kassenprüfer, Jugendtrainer (U13 JFG)

Günther Rusam

Beisitzer

Daniel Botos

Beisitzer

Christopher Seibold

Beisitzer, Jugendtrainer (U7 - U9), Kapitän Erste

Hüseyin Palta

Beisitzer

Michael Koch

Beisitzer

Ali Bozkurt

Kapitän Zweite

Erich Rößler

Platzordner

Klaus Mürl

Jugendtrainer (U15 JFG)

Yasin Gönül

Jugendtrainer (U15 JFG)

Felix Kulenkamp

Jugendtrainer (U15 JFG)

Marko Zanetti

Jugendtrainer (U11)

Alexander Mürl

Jugendtrainer (U7 - U9)

Florent Krasniqi

Jugendtrainer (U7 - U9)

Die geehrten Mitglieder der TSG Pappenheim mit Frau Brigitte Brand vom BLSV

o.v.l.: Frau Brigitte Brand (BLSV), Hüseyin Palta (100 Spiele), Yasin Gönül (20 Jahre + 5 Jahre Schiedsrichter), Michael Koch, Ertugrul Topcu (beide 10 Jahre), Michael Thomas (5 Jahre Vorstandschaft + DFB-Ehrenamtsnominierung). u.v.l.: Mario Ragusa (10 Jahre), Adolf Mürl (60 Jahre, 25 Jahre Vorstandschaft, DFB-Ehrung), Versidin Ljiko (20 Jahre), Klaus Mürl (40 Jahre), Christopher van der Gang (20 Jahre + 5 Jahre Vorstandschaft).

Die Vorstandschaft der TSG Pappenheim 2014

o.v.l.: Sinisa Stojanovic (AH-Leiter), Susanne Lampmann (Schriftführerin), Hüseyin Palta, Michael Koch (beide Beisitzer), Ertugrul Topcu (Kassenprüfer), Michael Thomas (Jugendleiter), Christopher Seibold (Beisitzer), Helga Mürl (2. Vorstand), Michael Rusam (Fußball-Spartenleiter). u.v.l.: Christopher van der Gang (3. Vorstand / Kassier), Bastian Hillitzer (1. Vorstand), Günther Rusam, Daniel Botos (beide Beisitzer), Jürgen Bittl (Kassenprüfer)

Die geehrten Mitglieder der TSG Pappenheim mit Frau Brigitte Brand vom BLSV
Donnerstag, 27. März 2014 10:56 Uhr | Alter: 3 Jahre | Dieser Artikel wurde 6522 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.