• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
30.4.2017 - 14:46

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Torreigen beim 8:0 Sieg gegen den SV Marienstein II

Obwohl immer noch stark ersatzgeschwächt (7 Spieler der ersten Mannschaft fielen aus) schickt die TSG Pappenheim die Reserve des SV Marienstein mit 8:0 nach Hause, was der höchste Pappenheimer Sieg 2-3 Jahren bedeutet. Die TSG erobert Platz 4 zurück und ist aktuell die zweitbeste Rückrundenmannschaft.

Brillierten mit je vier Tor- beteiligungen: "Kopfball- ungeheuer" Tobias Koch und Kapitän Christopher Seibold

TSG Pappenheim: Hüseyin Palta - John Meister, Christopher Seibold (C), Michael Rusam, Selcuk Gökay, Veyis Geyik - Christopher van der Gang, Florian Keller, Tobias Koch - Robert Sorohan, Sinisa Stojanovic

(Versidin Ljiko, Marco Rusam, Frank-Michael Klimen)

 

Zuschauer: ca. 45

Schiedsrichter: Christian Lindig (BC Huisheim)

1:0 nach einer schönen Ecke von Kapitän Christopher Seibold köpfte Tobias Koch das Leder in die Maschen

2:0 Sinisa Stojanovic bediente Robert Sorohan per Kopf, und Sorohan markierte den zweiten TSG-treffer

3:0 Florian Keller lieferte mit einem herrlichen weiten Ball auf Seibold die Vorbereitung für den dritten Treffern, Seibold nahm den Ball herrlich mit der Brust an, und besorgte mit einem tollen Schuss an den Innenpfosten das 3:0

Halbzeit

4:0 Tolle Kombination: Tobias Koch startete ein starkes Solo im 16er, Ablage zu Seibold, Pass in die Gefahrenzone, Christopher van der Gang sieht den freien Sorohan und lässt den Ball durch, Sorohan mit dem platzierten Schuss in die Ecke

5:0 nach Foul an Tobias Koch tritt Seibold zum Freistoß an, und er zirkelte den Ball unhaltbar aus fast 25 Metern über die Mauer in das SVM-Gehäuse

6:0 Tobias Koch besorgte mit einem hohen Pass die Vorlage für das dritte Tor von Robert Sorohan, der sich gegen zwei Verteidiger durchsetzte und in die rechte Ecke verwandelte

7:0 van der Gang mit dem Traumpass durch die Gasse in den 16er, Frank Klimen kann nur durch ein Foul gestoppt werden, Veyis Geyik verwandelte den Elfmeter sicher und die linke Ecke, den Torwart hatte er sauber verladen

8:0 den Schlusspunkt setzte Tobias Koch mit seinem zweiten Kopfballtor, eine punktgenaue Flanke von Michael Rusam köpfte er bilderbuchmäßig gegen die Laufrichtung des Keepers zum Endstand

 

Fotos: Florent Krasniqi

Brillierten mit je vier Tor- beteiligungen: "Kopfball- ungeheuer" Tobias Koch und Kapitän Christopher Seibold

Brillierten mit je vier Tor- beteiligungen: "Kopfball- ungeheuer" Tobias Koch und Kapitän Christopher Seibold
Montag, 01. Juni 2015 10:14 Uhr | Alter: 2 Jahre | Dieser Artikel wurde 3861 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.