• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
23.4.2017 - 17:54

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Glücklicher 1:0 Sieg bei der "roten Laterne" DJK Schernfeld

Der Tabellenletzte DJK Schernfeld war überraschend stark, während die TSG Pappenheim verhältnismäßig schwach war. In der Offensive brachten die Gäste kaum etwas zusammen. Man kann also von einem "glücklichen 3er" sprechen.

Sicherer Rückhalt: Hüseyin Palta war immer auf der Höhe und hielt hinten die Null sowie den Sieg für die TSG

TSG Pappenheim: Hüseyin Palta - Adam Kopyto, Christopher Seibold (C), Daniel Botos - Michael Rusam, Selvir Alic, Leutrim Bajraktari, Rafal Polak, Christopher van der Gang - Tim Meister, Arbnor Kololli

(Florian Keller, Michael Koch, Sinisa Stojanovic)

 

Zuschauer: ca. 70

Schiedsrichter: Roland Closmann

 

Nach einem langen Ball von Seibold kann der DJK-Keeper die erste TSG-Chance von Tim Meister parieren. Je länger die Partie dauerte, desto besser fanden die Hausherren ins Spiel und die TSG kam damit irgendwie gar nicht klar. Zum Glück fiel nach 20. Minuten schon der TSG-Siegtreffer: nach Zuspiel von Michael Rusam in die Spitze zu Tim Meister wird dieser gefoult, Rafal "Raffo" Polak tritt an und scheiterte erst an der Mauer, doch sein Nachschuss aus ca. 20 Metern schlägt unhaltbar im langen Eck ein zum 1:0 Siegtreffer (siehe Bilder). Die einzige weitere TSG-Möglichkeit verzeichnete Daniel Botos, nach einer Seibold-Flanke köpfte er nur knapp am Tor vorbei. Das Aufbauspiel der TSG war geprägt von Fehlpässen, wodurch die Schernfelder zu vielen Torchancen kam, doch TSG-Keeper Hüseyin Palta war wie gewohnt felsenfest zwischen den Pfosten, einmal rettete Daniel Botos mit einer beherzten Grätsche auf der Linie. In zweiten Durchgang wurde die TSG auch nicht besser, und der DJK auch nicht schwächer. Torchancen für die Schernfelder und kämpferischer Einsatz in der TSG-Defensive war das Bild des Spiels. Zum Glück für die TSG war das Tabellenschlusslicht ziemlich abschlussschwach. Rafal Polak hatte die wahrscheinlich einzige Torchance für die Pappenheimer im zweiten Durchgang. Leutrim Bajraktari und Michael Rusam gewannen zwei mal den wichtigen Zweikampf, als ein DJK-Stürmer allein auf dem Weg zum TSG-Tor marschierte.

 

DJK Schernfeld II - TSG Pappenheim II 0:0

TSG Pappenheim II: Florent Krasniqi - Bastian Hillitzer, Rene Graef, Tobiasz Grzeschik - Semir Alic (C), Hasan Karadas, Arthur Batea, Michael Koch, Tobias Koch - Egzon Rraqi, Marco Rusam

(Fabian Henle, Firat Erol)

Schiedsrichter: Hermann Knab

 

Fotos: Nathalie Röpke

Sicherer Rückhalt: Hüseyin Palta war immer auf der Höhe und hielt hinten die Null sowie den Sieg für die TSG

Sicherer Rückhalt: Hüseyin Palta war immer auf der Höhe und hielt hinten die Null sowie den Sieg für die TSG
Montag, 21. März 2016 15:09 Uhr | Alter: 1 Jahre | Dieser Artikel wurde 1818 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.