• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
21.8.2017 - 15:59

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Eröffnung der Freiluftsaison-Frühschoppen auf der Remise K14

Die Freiluftsaison 2014 wird vom Kunst- und Kulturverein Pappenheim e.V. am 11. Mai 2014 (Muttertag) mit einem zünftigen Frühschoppen auf der Remise am K14 Haus der Bürger eröffnet. Beginn ist um 11:00 Uhr. Einlass ab 10:00 Uhr. Zum beschwingten Saisonauftakt spielen die 5 Musiker der 'Skyliner Coverband' aus Ingolstadt. Eintritt frei - Speisen und Getränke zu kulanten Preisen.

Skyliner Coverband aus Ingolstadt

Der Kunst- und Kulturverein Pappenheim e.V. eröffnet am Sonntag, den 11. Mai 2014 seine Freiluftsaison auf der Remise am Haus der Bürger, mit einem zünftigen Frühschoppen. Ab 11:00 Uhr spielt die *Skyliner Coverband* auf.

Die 5-köpfige Gruppe SKYLINER-Coverband aus Ingolstadt hat sich zum Ziel gesetzt, sowohl bekannte und als auch weniger bekannte Perlen aus 50 Jahre Rock & Pop nicht in Vergessenheit geraten zu lassen bzw. neu zu beleben. 

Unter dem Motto "We play Pappenheim!" laden die Skyliner alle Jungen und Junggebliebenen zum Frühschoppen am 11. Mai 2014 ab 11:00 Uhr ein

Sonntag, 11. Mai 2014 ab 11:00 Uhr auf der Remise am K14 Haus der Bürger, Klosterstraße 14 in 91788 Pappenheim .Für Speis und Trank wird wie gewohnt und zu kulanten Preisen gesorgt.

                                                 Eintritt frei!

Skyliner Coverband aus Ingolstadt

Remise am K14 Haus der Bürger

Haus der Bürger, Klosterstraße 14 in Pappenheim

K14 Haus der Bürger in der Klosterstraße

Die Remise von der 'Insel' aus gesehen - hoch über dem Stauarm der Altmühl

Skyliner Coverband aus Ingolstadt
Montag, 28. April 2014 12:16 Uhr | Alter: 3 Jahre | Dieser Artikel wurde 4838 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.