• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
24.6.2017 - 3:46

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Neue Vorstandschaft

Neuer Vorsitzender Dr. Ingo Ehrlicher

vl. nach re: D. Knoll, Dr. I. Ehrlicher, J. Tröster, O. Leykamm, U. Wenzel, K. Stehr, R. Baumüller, L. Schütz, B. Balz

Tennisclub Pappenheim

Führungswechsel im TC Pappenheim: Neuer Clubvorsitzender ist nun Dr. Ingo Ehrlicher. Er löste damit Ludwig Schütz ab. Dieser hatte sich zu Beginn seiner Amtszeit bereits auf max. 4 Jahre festgelegt. In einer harmonisch verlaufenen Jahresversammlung gab zunächst der scheidende Vorstand seinen Bericht ab.

Er begann mit der Aufschlüsselung der Mitgliedszahlen in Aktive, Passive und Jugendliche. Von aktuell 59 Mitgliedern sind noch etwa 30 aktiv, dazu zwölf Jugendliche. In der Mitgliederstruktur fehlen die 20- bis 40jährigen nahezu komplett. Die Gesamtzahl der Mitglieder verringerte sich in den letzten vier Jahren um neun. Der Spielbetrieb verteilt sich auf die Tage Montag Jugend, Mittwoch Jugend, Damen;+ Senioren; Donnerstag Herren und Freitag Senioren II.

Wichtig sind neben den aktiven Mitglieder auch die passiven, da sie zum Erhalt des Vereins beitragen. Besonderes Augenmerk wird auf die Gewinnung und Ausbildung der Jugendlichen gelegt. Mit Mario Filipski haben wir einen sehr engagierten und beliebten jungen Trainer in den eigenen Reihen. Die finanzielle Lage ist stabilisiert dank moderatem Ausgabeverhalten und gutem Spendenaufkommen. So spendeten Vereinsmitglieder im letzten Jahr ca. 2000 Euro und Banken und Privatpersonen noch einmal gut das gleiche dazu. Die Versuche, mit Mitgliederwerbeaktionen erfolgreich zu sein gestalteten sich schwierig. Tage der offenen Tür brachten nicht den gewünschten Erfolg. Auch die Gewinnung von Jugendlichen ist rückläufig. Derweil sind die Bedingungen bestens, kein Spielstau wie in den 80er Jahren, keine Aufnahmebeitrag und moderate Jahresbeiträge, z. B. bei Jugendlichen € 30 incl. Wintertraining in der Halle.

Dann sprach er die die Pflege des Platzes an, beginnend jedes Jahr im Frühjahr mit dem Platzbau. Die Fa. Begu richtet seit einigen Jahren drei Plätze komplett, der 4. wird durch Vereinsmitglieder aufgebaut. Auch die Kinder legen sich mächtig ins Zeug, um "ihre" zwei Plätze fertig aufzurüsten. Zur Pflege der Plätze und der Anlage sind weiterhin Platzwart Peter Kempf und techn. Leiter Rudi Lukarsch verantwortlich.

Zum Schluss seiner Ausführungen gab der scheidende Vorsitzende dem Club gute Chancen für viele weitere Jahre, bedankte sich bei allen, die in der letzten Periode mit Hand angelegt haben, besonders bei den Mitgliedern der Vorstandschaft.

Der Bericht von Jugendwartin Katja Stehr war sehr positiv. Sie lobte v. a. Jugendtrainer Mario Filipski und den allergrößten Teil der Kinder und Jugendlichen für ihre Einsatzbereitschaft, besonders bei den letztjährigen Medenspielen strengten sich die Kinder sehr an, auch wenn sie als Newcomer kaum eine Chance hatten. Katja Stehr schilderte auch den jährlichen Bootsausflug mit Grillfest, der als kleines Dankeschöne gedacht ist und bei den Kindern und Jugendlichen großen Anklang findet. Letztendlich dankte sie Herrn Laukart (Osterdorf) von der Fa. Deutsche Edelmatalle Süd für die großzügige Spende an die Jugendabteilung, mit der u. a. Sportshirts für alle beschafft werden konnten. Der Entwurf des Logos wurde von der Gruppe selbst  gestaltet. Da die einzelnen Jahrgänge heuer nicht so stark sind, ist eine Teilnahme an den Medenspielen nicht möglich. Dafür sind Freundschaftsspiele mit Nachbarvereinen angedacht.

Schatzmeisterin Rita Baumüller legte die Jahresrechnung vor und erläuterte die Zahlen. Sie bestätigte die "Vorschau" des Vorsitzenden und ging näher auf die Einnahmen und Ausgaben ein. Bei den Einnahmen ragten neben den Mitgliedsbeiträgen natürlich die Spenden heraus, v. a. die der Mitglieder und dazu manch großzügige Spende von Banken (SpK Mfr. Süd, Spardabank, Raiffeisenbank) und von privater Seite. Somit ergibt sich neben der Deckung laufender Ausgaben ein gutes Polster für die nächsten Jahre.

Die beiden Kassenprüfer Peter Krauß und Helmut Huber bescheinigten der Schatzmeisterin umsichtige und genaue Buchführung und schlugen der Versammlung vor, Rita Baumüller zu entlasten, was einstimmig geschah, ebenso  wie die Entlastung der bisherigen Vorstandschaft.

Peter Krauß war es auch, der die anstehende Neuwahl der Vorstandschaft gekonnt moderierte. Per Handabstimmung wurde folgende Mannschaft gewählt, die ihrerseits auch die Wahl annahmen.
1. Vorsitzender Dr. Ingo Ehrlicher, 2. Vorsitzende Bettina Balz, Schatzmeisterin Rita Baumüller, Schriftführer Oskar Leykamm, Sportwart Dieter Knoll, Jugendwartin Katja Stehr, Beisitzerinnen Josefine Tröster u. Uschi Wenzel, Beisitzer Ludwig Schütz

Den letzten Tagesordnungspunkt übernahm der neugewählte Voritzende Dr. Ingo Ehrlicher. Es war ein schriftlicher Antrag von Helmut Regler eingegangen. Zunächst dankte er dem scheidenden Vorstand Ludwig Schütz für dessen Arbeit in den letzten 4 Jahren, auf die das neue Team gut aufbauen könne.
Inhalt des Antrages war eine Anfrage, inwieweit die rückläufigen Mitgliedszahlen Eingang finden in die Überlegung, ggf. Spielplätze stillzulegen. Dr. Ehrlicher erläuterte den aktuellen Stand. Nachdem die Plätze 5 u. 6 seit Jahren nicht mehr genutzt werden und andere Vereine Nutzungsbedarf angemeldet haben, kam die Stadt Pappenheim auf den TC zu, um über eine Rückgabe der Plätze zu verhandeln.
Diesem Ansinnen dürfte nichts im Wege stehen, da unser Bedarf mit 4 Plätzen ausreichend ist. Die Frage, ob noch weitere Plätze stillgelegt werden sollten stellt sich derzeit noch nicht. Die Plätze sind zwar nicht ausgelastet, dennoch werden sie von den bestehenden Spielgruppen gebraucht. Bei weiteren Änderungen wird der Verein sicher reagieren.
Die Versammlungsteilnehmer schlossen sich dieser Auffassung an.
Der neue Vorsitzende beendete die Versammlung mit der Hoffnung, den Tennissport in Pappenheim auch in Zukunft erhalten und können.

vl. nach re: D. Knoll, Dr. I. Ehrlicher, J. Tröster, O. Leykamm, U. Wenzel, K. Stehr, R. Baumüller, L. Schütz, B. Balz
Vorsitzender Dr. Ingo Ehrlicher und seine Stellvertreterin Bettina Balz
Freitag, 13. Mai 2016 22:07 Uhr | Alter: 1 Jahre | Dieser Artikel wurde 1446 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.