• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
25.11.2017 - 2:52

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Matinée am Pfingstmontag

mit Bach-Kantate - Sabine Rusam, Sopran, Gudrun Morczinek, Querflöte und Mitglieder des Weißenburger Kammerorchesters.

Matinéenreihe

Die Matinée am Pfingstmontag, dem 28. Mai um 11.30 Uhr in der Lambertuskirche Treuchtlingen bringt Bachs berühmte Solo-Kantate BWV 82 Ich habe genug zur Aufführung. Der Text bezieht sich auf Jesus Darstellung im Tempel. Nachdem der greise Simeon in dem gebrachten Kind Jesus erkannte, sang er sein berühmtes Loblied 'Herr, nun lässest du deinen Diener in Frieden fahren, denn meine Augen haben deinen Heiland gesehen.' Dieses Loblied ist in der Predella des Marienaltares in der Lambertuskirche dargestellt. Bach schrieb seine berühmte Kantate für den 2. Februar 1727 für Baß, Oboe und Streicher. Er schätzte sie anscheinend sehr, führte sie in seinem Leben wiederholt auf und bearbeitete sie. 1731 schrieb er das Werk eine Terz höher, verwendete als Singstimme den Sopran und als Solo-Instrument die Querflöte. Diese Fassung wird selten aufgeführt, geht aber direkt auf Bach zurück.

In der Treuchtlinger Aufführung singt die Ansbacher Sopranistin Sabine Rusam den Solo-Part. Gudrun Morczinek, Stuttgart, ist Solistin auf der Querflöte. Es spielen Mitglieder des Weißenburger Kammerorchesters mit Roman und Hans Strößner, Violine, Matthias Hertle, Violine und Viola, Judith Hertle, Violoncello, und Winfried Neumann, Kontrabass. Christine Gschwandtner begleitet auf dem Cembalo. Die Leitung hat Horst Bendinger.

Vor der Bach-Kantate erklingt das Geistliche Konzert 'Es ist ein großer Gewinn' für Sopran, 3 Violinen und Basso Continuo von Bachs Schwiegervater Johann Michael Bach.

Der Eintritt zu der Matinée ist frei. Es wird aber um großzügige Spenden zur Deckung der Unkosten gebeten.

Matinéenreihe

Matinéenreihe
Donnerstag, 24. Mai 2012 00:00 Uhr | Alter: 6 Jahre | Dieser Artikel wurde 8689 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.