• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
24.3.2017 - 20:51

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Lesung: Martin Freund - Debütroman "Narbenschmerzen"

Lesung mit Martin Freund Am 11. April 2014 liest der Wahl-Weißenburger Martin Freund im K14 Haus der Bürger in Pappenheim aus seinem 2012 im AAVAA-Verlag erschienenen Debütroman „Narbenschmerzen“. Authentischer kann die Vorstellung eines Romans nicht sein... Freitag, 11. April 2014 um 20:00 Uhr im K14 Haus der Bürger, Klosterstraße 14 in 91788 Pappenheim. Eintritt ist frei - Spenden erbeten.

Wahl-Weißenburger Martin Freund

Förderverein für Kunst und Kultur

Lesung mit dem Autor des Romans, Martin Freund

Der knapp 300 Seiten starke Roman handelt von dem jungen Studenten Brandon Hintermaier, dessen Leben sich immer schneller um seine Freundinnen Cornelia und Franziska zu drehen beginnt, bis er in den unwirklichen Kellerwelten einer alten Mühle die Orientierung zu verlieren droht.

Die Kernfrage des Romans „Können Narben verheilen? Sollen sie das überhaupt?“ zieht sich wie ein roter Faden durch die Handlung - und mit diesen Narben sind nicht die sichtbaren Spuren von Verletzungen gemeint.

 Facettenreich spielt der in einer eigenen, kantigen Sprache geschriebene Roman mit Fantasie und Realität und die leicht magische Aura von „Narbenschmerzen“ zieht den Leser unwillkürlich in ihren Bann.

…wer literarisch nicht ausschließlich die schnelle Unterhaltung bevorzugt, wird
dieses  Buch irgendwann sehr  gut  leiden können.  Es  hat  einen eigenen,
charakteristischen Ton und eine leicht magische Aura, die nicht gekünstelt wirkt.
Geschickt gelingt es Martin Freund, mit zahlreichen Anspielungen und dunklen
Andeutungen Spannung zu erzeugen.
Jan Stephan, im Weißenburger Tagblatt  vom 17./18.11.2012

Freitag, 11. April 2014 - Beginn der Veranstaltung 20.00 Uhr, der Eintritt ist frei - Spenden erbeten!

Zum Autor
Martin Freund,  Jahrgang 1966,  wuchs in der  Nähe von Landshut  auf.  Er  ist  verheiratet,  lebt  in Weißenburg und ist bei einem Münchner Unternehmen angestellt.
Nach „Narbenschmerzen“ erschien im November 2013 sein zweiter Roman.  „Eine Bagatelle“ ist ein Kriminalroman mit regionalem Hintergrund,  sowie,  im März 2014,  das Kinderbuch „Mäuserich und Karli“.
 Der  Autor  arbeitet  derzeit  unter  anderem an einem Band mit  Erzählungen – näheres  unter
www.romanautor-wug.de
„Narbenschmerzen“ - erschienen im AAVAA-Verlag - www.AAVAA.de  - ISBN 978-3-8-6254-385-4

Wahl-Weißenburger Martin Freund
Narbenschmerzen - Buch-Cover
K14 Haus der Bürger, Klosterstraße 14 91788 Pappenheim
Samstag, 05. April 2014 13:50 Uhr | Alter: 3 Jahre | Dieser Artikel wurde 4719 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.