• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
23.5.2017 - 8:58

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Pappenheim gewinnt gegen starke Treuchtlinger mit 2:0

Die TSG Pappenheim fährt den ersten wichtigen Dreier ein Richtung Relegationsplatz 2. In einem mäßigen Auftritt gegen offensivstarke Treuchtlinger schafft die TSG einen 2:0 Sieg. Nächste Woche ist das letzte Saisonspiel beim TürkGücü Eichstätt. Die TSG Pappenheim II beendet ihre Saison auf einem guten 6. Tabellenplatz.

TSG Pappenheim: Hüseyin Palta - Christopher Seibold (C), Michael Rusam, Rene Graef - Tobias Koch, Rafal Polak, Adam Kopyto, Veyis Geyik, Florian Keller - Egzon Rraqi, John Meister

(Sinisa Stojanovic, Christopher van der Gang, Daniel Botos)

 

Zuschauer: ca. 110

Schiedsrichter: Stefan Krischdat

 

In der Anfangsphase taten sich die Pappenheimer sehr schwer gegen die Gäste, die durch die gefährlichen Ali Erdogan und Mehmet Selman immer wieder Akzente setzten. Einen Freistoß von Mehmet Selman konnte TSG-Keeper Hüseyin Palta gerade noch über die Latte lenken. Auf TSG-Seite scheiterte Veyis Geyik mit einem Freistoß am Pfosten und John Meister setzte einen Kopfball knapp vorbei. Anschließend wurde das Spiel mehr zu einem Mittelfeldgeplänkel. Doch das wichtige 1:0 kurz vor der Halbzeit war schön herausgespielt: Michael Rusam spielte in die Spitze auf John Meister, der schickte Veyis Geyik schön in den Lauf auf links außen, dessen Flanke nahm "Raffo" Polak herrlich volley und verwandelte zum 1:0.

Die zweiten 45 Minuten waren mehr so "larifari". Pappenheim ging recht fahrlässig mit ihren Torchancen um. Nach schönem Solo von Michael Rusam donnerte er aus 18 Metern voll drauf, doch der ESV-Keeper konnte den Ball wegfausten. Rene Graef, Stojanovic und Polak hatten weitere Torchancen. Zum Glück für die TSG verschoss der ESV Treuchtlingen in der Schlussphase einen Elfmeter nach Foul von Seibold an Selman. Nach dem 2:0 von Sinisa Stojanovic nach einer Polak-Flanke (90.), setzte der starke ESV-Stürmer Mehmet Selman in der letzten Spielszene nochmal zum 40 Meter-Solo an, doch TSG-Schlussmann Palta konnte seinen Schrägschuss gerade noch parieren.

 

TSG Pappenheim II - VFB Mörnsheim 1:6

TSG Pappenheim II: Florent Krasniqi - Bastian Hillitzer, Alexander Thomas, Firat Erol - Mehmet Terzi, Arthur Batea, Tobiasz Grzeschik, Niklas Hauser, Arbnor Kololli - Michael Koch (C), Fabian Henle

(Semir Alic, Maximilian Löffler)

Schiedsrichter: Helmut Dittenhofer

Tor TSG: Michael Koch (Vorlage Arbnor Kololli)

 

Fotos: Armend Krasniqi

Montag, 06. Juni 2016 20:35 Uhr | Alter: 351 Tage | Dieser Artikel wurde 1470 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.