• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
24.8.2017 - 5:05

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Ein heißer "Fight" beim 3:2 Sieg gegen SV Marienstein II

Nach diesem Kampfsieg ist die TSG Pappenheim zusammen mit 4 (!) weiteren Mannschaften und 15 Punkten Tabellenführer. Alle 3 TSG-Tore waren Kopfballreffer. Die TSG-Reserve trennt sich gegen den DJK Dollnstein II mit einem 3:3 und ist auf Tabellenplatz 3.

Youngster Michael Keller ein absoluter Leistungsträger als Abräumer vor der Abwehr mit viel Offensivdrang

TSG I: Lukas Löffler - Gabriel Kadar, Daniel Botos, Christopher Seibold, Michael Rusam - Michael Keller, Arthur Batea (C), Florian Keller - Ertugrul Topcu, Frank Klimen, Egzon Rraqi

(Michael Thomas, Versidin Ljiko)

 

Schiedsrichter: Josef Miehling

Zuschauer: ca. 40

 

Die enorm laufstarken Mariensteiner hatten in den Anfangsminuten des sehr kampfbetonten, spanenden und tollen Spiels die ersten guten Tormöglichkeiten, doch sie schossen einmal über das Tor und scheiterten an TSG-Schlussmann Lukas Löffler. Dann kam die TSG in Fahrt und erzielte auch den ersten Treffer: Kapitän Arthur Batea bringt einen tollen Freistoß aus dem Halbfeld in den 16er, Frank Klimen steigt hoch in netzte mit einem tollen Kopfball in die lange Ecke unhaltbar ein. Nach einigen weiteren ausichtsreichen TSG-Torchancen wurden die drückenden Hausherren wieder besser und schlugen zurück, als ein weiter Ball aus dem Mittelfeld nach vorne geschlagen wird kommt ein völlig freier Stürmer zum Schuss und markierte den 1:1 Halbzeitstand. Für die TSG ging es im zweiten Spielabschnitt erst mal nicht rosig weiter, denn ein wieder langer Ball wird unglücklich verlängert und ein SVM-Stürmer hob den Ball aus 15 Metern über Löffler und erzielte das 2:1 für die Oberbayern. Jedoch bekam ein Mariensteiner wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte und von da an war die TSG nicht mehr zu bremsen. Michael Keller legte das Leder nach außen ab für Michael Rusam, der schlug eine perfekte Flanke auf den zweiten Pfosten und Ertugrul Topcu köpfte das Runde mustergültig in die lange Ecke zum Ausgleich. Anschließend sorgten Spielertrainer Michael Thomas und Christopher Seibold immer wieder für gefährliche Vorstöße und tollen Zuspielen in die Spitze. In der nächsten Szene schlug Versidin Ljiko einen Freistoß, Youngster Florian Keller tauchte plötzlich mutterseelenallein am langen Pfosten auf und sorgte mit einem Kopfball ins kurze Eck für das wahnsinnig umjubelte 3:2. Doch der SVM hatte noch lange nicht aufgegeben und hielt das Spiel spannend. Sie pressten in der Schlussphasse noch mal richtig, aber die TSG-Abwehr um Gabriel Kadar ließ nichts mehr anbrennen und rettete den verdienten Sieg über die Zeit. Bester Mann auf dem Platz war Innenverteidiger Daniel Botos, der jeden seiner Zweikämpfe und alle (!) Kopfballduelle für sich entschied. Schiedsrichter Josef Miehling pfiff eine tolle Partie.

 

TSG II: Alexander Thomas - Alexander Riedl, Bastian Hillitzer (C) - Christopher van der Gang, Fatih Demir, Fatih Cetinkaya, Riza Armagan - Heiko Hörauf, Sinisa Stojanovic, Ali Bozkurt

(Maximilian Löffler, Ekrem Kara)

Schiedsrichter: Karl-Heinz Schlee

Tore TSG: 2x Heiko Hörauf, Riza Armagan

 

Fotos: Florent Krasniqi

Youngster Michael Keller ein absoluter Leistungsträger als Abräumer vor der Abwehr mit viel Offensivdrang

Diese Flanke von Versidin Ljiko köpfte Youngster Florian Keller in die kurze Ecke zum 3:2 Sieg

Youngster Michael Keller ein absoluter Leistungsträger als Abräumer vor der Abwehr mit viel Offensivdrang
Sonntag, 30. September 2012 20:54 Uhr | Alter: 5 Jahre | Dieser Artikel wurde 8716 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.