• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
22.9.2017 - 17:16

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

LESUNG UND MUSIK-Freitag 27. Jan.2017 um 19:00

Lesung und Musik Gedichte, Kurzgeschichten und Musik - von Frauen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen - von der Antike bis zur Gegenwart Freitag, den 27. Januar 2017 um 19:00 Uhr im K14 Haus der Bürger-Vortragszimmer 1.OG, Klosterstraße 14 in Pappenheim Eintritt frei - Spenden gerne! Begleitet wird die Veranstaltungsreihe "Frauen " von einer Kunstausstellung in allen Räumen im Haus der Bürger. "Die bewegte Frau" - Zeichnung und Malerei von Renate Gehrcke vom 27.01.- 30.07. 2017 im K14 Haus der Bürger, Klosterstr.14 in Pappenheim. Geöffnet bei allen Veranstaltungen des Kunst-und Kulturvereins und nach telefonischer Vereinbarung unter 09143 / 6586.

Plakat zur Veranstaltung

      Der weibliche Blick

Literatur und Musik von Frauen von der Antike bis zur Gegenwart  

Das Programm des Kunst- und Kulturvereins Pappenheim 2017 bietet, über das Jahr verteilt, ein Schwerpunktthema: " Das Bild der Frau im Wandel der Zeit und in verschiedenen Kulturen - Die Frau in Kunst und Kultur "  

Die Auftaktveranstaltung am Freitag, 27. Januar um 19:00 Uhr im K14  Haus der Bürger, Klosterstr.14 in Pappenheim, widmet sich Schriftstellerinnen und Musikerinnen.

Der Eintritt hierzu ist frei – Spenden jedoch gerne.  

Kultur war lange Zeit männlich geprägt. Vorurteile  wie " gelehrte Frauen seien unfruchtbar, verlören ihre Unschuld und das wenige Hirn, das Gott ihnen gegeben habe, reiche nur für Handarbeit und Hauswirtschaft " machte schriftstellerische und kompositorische Arbeit von Frauen oft nur unter männlicher Duldung und Förderung möglich. Auch wurde sie von Literaturkritik und der Literaturgeschichts-schreibung häufig ignoriert. Deshalb ist es Ziel dieser Veranstaltung, Ihnen Frauen aus verschiedenen Kulturen und Epochen vorzustellen.   Von der antiken Dichterin Sappho, der wichtigsten Lyrikerin des klassischen Altertums (ca. 600 v. Chr.) über die Schriften der mittelalterlichen Mystikerinnen wie Hildegard von Bingen bis in die heutige Zeit hat es Literatur von Frauen in allen Kulturen gegeben und gibt es diese. Nebenbei möchten wir Sie neugierig und Lust darauf machen, das eine oder andere zu lesen. Sie werden kurze Texte, eben von Sappho, Hildegard von Bingen bis zu Schriftstellerinnen aus der Gegenwart hören. Es  kommen, u.a., z.B. Schriftstellerinnen aus dem Irak zu Wort, die schreiben " um sichtbar zu sein ". Dies ist auch durchaus wörtlich zu verstehen. Die Texte aus der Türkei und Irland werden von Frauen aus jeweils dem Land präsentiert, woher die Autorinnen selbst stammen. Die Texte werden vorgelesen im Wechsel mit Musikstücken, die jeweils  dazu passen. Männer sind zu der Veranstaltung ausdrücklich eingeladen, denn sie sind schließlich die Hälfte der Menschheit und haben hier die Chance, einen neuen Blick auf Künstlerinnen zu werfen, und vielleicht sogar wenn nötig, ihre Meinung über " Frau" zu revidieren.  

Begleitet wird die Veranstaltungsreihe "Frauen " von einer Kunstausstellung in allen Räumen des Baudenkmals K14 Haus der Bürger.

 Thema "Die bewegte Frau" - Zeichnung und Malerei von Renate Gehrcke vom 27.01.- 30.07. 2017  Klosterstr.14 in Pappenheim.

Geöffnet bei allen Veranstaltungen des Kunst-und Kulturvereins und nach telefonischer Vereinbarung unter 09143 / 6586.


Auch hierzu ist der Eintritt frei - Spenden werden gerne angenommen.

Plakat zur Veranstaltung

Sappho-Frauenbildnis der Antike

K14 Haus der Bürger-Klosterstraße 14

Herzliche Willkommen-wuchtige Eingangstüre

Renate Gehrcke 'Die bewegte Frau'

Frau mit Katze-Renate Gehrcke

Renate Gehrcke

Vortragszimmer mit mehreren Zeichnungen von R.Gehrcke

Plakat zur Veranstaltung
Dienstag, 24. Januar 2017 11:40 Uhr | Alter: 241 Tage | Dieser Artikel wurde 2146 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.