• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
27.5.2017 - 21:17

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Manger und Meister sorgen für perfekten Saisonstart

Dank den zwei Doppeltorschützen Daniel Manger und John Meister kann die TSG Pappenheim nach einem 1:2 Rückstand zur Halbzeit das Spiel gegen den SV Burgsalach drehen und gewinnt verdient mit 4:2. 14 (!) urlaubsbedingte Ausfälle bei der TSG.

Der überragende John Meister war nicht zu bremsen und markierte in seinem ersten Pflichtspiel gleich zwei Tore für die TSG

TSG Pappenheim: Hüseyin Palta - Michael Rusam, Ertugrul Topcu, Michael Thomas, Christopher Seibold (C) - Michael Koch, Tobias Koch, Veyis Geyik - Daniel Manger, Florian Keller, John  Meister

(Sinisa Stojanovic, Felix Kulenkamp, Peter Jahne)

 

Schiedsrichter: Friedrich Remberger

Zuschauer: ca. 50

 

Die Pappenheimer hatten in der Anfangsphase die ersten guten Möglichkeiten. Nach Querablage von Michael Rusam flog ein Distanzschuss von Tobias Koch genau in die Arme des Keepers und nach einem tollen Solo von John Meister scheiterte dieser ebenso am SVB-Schlussmann. Einen weiteren schönen Spielzug über Veyis Geyik und Michael Rusam kann Daniel Manger nicht verwerten, sein Schuss aus 10 Metern wurde in letzter Sekunde von einem Verteidiger geblockt. Folglich die verdiente Führung, John Meister startete einen Alleingang durch die Mitte und zog aus 20 Metern trocken ab, sein platzierter Flachschuss ging unhaltbar in die linke Ecke zum 1:0 (27.). Doch Burgsalach drehte bis zur Halbzeit das Ergebnis, Matthias Schwarz verwandelte zuerst den Ausgleich, und wenige Minuten später gab es Freistoß für die Gäste, TSG-Keeper Hüseyin Palta konnte die Flanke nicht festhalten, und der Klärungsversuch von Kapitän Christopher Seibold per Kopf landete im eigenen Tor.

Daniel Manger dreht das Spiel, die TSG dreht auf

Pappenheim kam nach der Halbzeitansprache von Spielertrainer Michael Thomas mit viel mehr Elan aus den Kabinen und nahm das Heft in die Hand. Burgsalach war nur noch durch wenige Konter gefährlich. In der 50. Spielminute setzten sich Veyis Geyik und Ertugrul Topcu stark über rechts durch in spielten in die Gefahrenzone, ein wunderschöner Hackentrick von John Meister kam zu Daniel Manger, der das Leder in die Maschen drückte. Nur zwei Minuten später spielten die Gebrüder-Koch (Tobias und Michael) nach einem sehenswerten Doppelpass Christopher Seibold frei, dessen mustergültige Flanke fand erneut Daniel Manger, der den Ball mit unhaltbaren Kopfball aus 10 Metern punktgenau neben den Pfosten setzte zur umjubelten 3:2 Führung. In der Schlussphase war es dann Youngster John Meister, der auch mit seinem zweiten Treffer den 4:2 Endstand herstellte, er nickte per Kopf eine Flanke von Veyis Geyik in das SVB-Gehäuse.

 

TSG Pappenheim II - Türk Gücü Eichstätt 1:5

TSG II: Florent Krasniqi - Bastian Hillitzer, Alexander Thomas, Felix Kulenkamp (C) - Michael Koch, Roberto Luisi, Peter Jahne, Jacomo Päckert - Frank-Michael Klimen, Sinisa Stojanovic, Marco Rusam

(Ali Bozkurt)

Tor TSG: Marco Rusam (Elfmeter nach Foul an Bastian Hillitzer)

Schiedsrichter: Peter Schmiedl

 

Fotos: Florent Krasniqi

Der überragende John Meister war nicht zu bremsen und markierte in seinem ersten Pflichtspiel gleich zwei Tore für die TSG

Der überragende John Meister war nicht zu bremsen und markierte in seinem ersten Pflichtspiel gleich zwei Tore für die TSG
Dienstag, 12. August 2014 09:38 Uhr | Alter: 3 Jahre | Dieser Artikel wurde 4088 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.