• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Soziales > Aktuelles > 
26.6.2017 - 15:58

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Mitmachen bei Pappenheim.info!

Präsentieren Sie Ihren Verein, Ihre Institution oder Ihr Unternehmen bei Pappenheim.info und zeigen Sie anderen „Ihr Pappenheim“!
[mehr...]

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS
  • E-Mail

Lisa Strixner zur Sozialexpertin nominiert

Kampagne der Diakonie Bayern zeichnet Mitarbeitende aus.

Glückliche "Sozialexpertin" Lisa Strixner (3. v.l.) und ihre Mitexpertin Pia Dobberstein (2.v.l.), beglückwünscht von Regionalleiter Diakon Klaus Buchner (l.) und Leiterin der Offenen Angebote der Rummelsberger Ingrid Schön (4.v.l.)

Haus Altmühltal

Zur bayerischen Sozialexpertin ist jetzt Lisa Strixner, Mitarbeiterin der Offenen Angebote der Rummelsberger Diakonie in der Region Weißenburg-Gunzenhausen, nominiert worden. Sie ist damit eine von mittlerweile einem Dutzend Ausgezeichneten aus ganz Bayern. Das Siegel wird seit Jahresbeginn an Mitarbeitende der Diakonie aus dem ganzen Freistaat vergeben. Mit der Nominierung von Sozialexpertinnen und -experten zeichnet die Diakonie Bayern Mitarbeitende aus, die in ihrer Tätigkeit besondere Expertise bewiesen haben, sei es fachlich, sei es menschlich. Das Besondere daran ist: Die Nominierung erfolgt nicht durch irgendeine Jury, sondern durch die Experten und Expertinnen, die zuvor selbst nominiert waren. So entsteht im Laufe des Jahres 2015 ein buntes und umfassendes Bild der Diakonie in Bayern. Denn nominiert werden nicht nur die Mitarbeitenden „an der Spitze“ – jeder Kollege, jede Kollegin kann zum Sozialexperten, zur Sozialexpertin ernannt werden.

Lisa Strixner, die seit 15 Jahren bei der Rummelsberger Diakonie arbeitet, wurde von Pia Dobberstein, Beratungsstelle für seelische Gesundheit, Außenstelle Dinkelsbühl/Ehingen der Diakonie Ansbach, nominiert, und wird nun ihrerseits einen oder eine Sozialexpertin benennen, der oder die die Auszeichnung nach ihr erhält.

Glückliche "Sozialexpertin" Lisa Strixner (3. v.l.) und ihre Mitexpertin Pia Dobberstein (2.v.l.), beglückwünscht von Regionalleiter Diakon Klaus Buchner (l.) und Leiterin der Offenen Angebote der Rummelsberger Ingrid Schön (4.v.l.)
Freitag, 06. November 2015 13:34 Uhr | Alter: 2 Jahre | Dieser Artikel wurde 5300 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.