• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Vereine > Aktuelles > 
24.10.2018 - 2:29

„Ich kenn doch meine Pappenheimer!“

Buchvorstellung

Förderverein für Kunst und Kultur

Freitag, 28. September 2018, 19:30 Uhr im Haus des Gastes, Pappenheim 

 

Wo, wenn nicht hier in Pappenheim sollte diese Buchpremiere stattfinden, wo schon im Titel unsere Stadt auftaucht? „Ich kenn doch meine Pappenheimer. Wunderbare Geschichten hinter sprichwörtlichen Orten" heißt das neue Werk von Rolf-Bernhard Essig. 

Der Autor präsentiert an diesem Abend sein neues Buch als eine launige Liebeserklärung an die Welt der sprichwörtlichen Orte und findet wunderbare Geschichten, die hinter unseren sprichwörtlichen Orten stecken. Seine lustige Reise führt von Buxtehude über Basel und Timing bis Timbuktu, bei der der Sprichwort-Experte Essig Weisheiten und Geschichten zu sprichwörtlichen Orten aus allen Erdteilen und vielen Völkern auftischt: saftig, witzig, deftig, exotisch. Am Ende wissen Sie, warum die „Reise nach Jerusalem“ so heißt, weshalb man „Ab nach Kassel!“ soll und wieso man „sein Waterloo erlebt“, obwohl dort fast nichts passiert ist. Die Pappenheimer selbst dürfen natürlich auch nicht fehlen, obwohl das hier „Wasser in die Altmühl schütten" hieße. 

Am Ende gibt es noch den spannenden Sprichwort-Slam, bei dem Sie Rolf-Bernhard Essig auf den Zahn fühlen und aufs Glatteis führen können. Es winken kleine Gewinne. 

Rolf-Bernhard Essig, Dr. phil., gebürtiger Hamburger, lebt als Autor, Kritiker, Entertainer in Bamberg und tourt durch Deutschland in seiner Mission als Sprichwortforscher. Seine für Nürnbergs Kommunikationsmuseum konzipierte Ausstellung „Mein Name ist Hase! Redewendungen auf der Spur“ sahen dort und in Berlin, Frankfurt, Waldenbuch über 120.000 Besucher. Seine neuestes Buch „Ich kenn‘ doch meine Pappenheimer. Wunderbare Geschichten hinter sprichwörtlichen Orten“ (Duden) wird er sinnvollerweise in Pappenheim selbst vorstellen. 

Freitag, 28. September 2018, im Haus des Gastes in Pappenheim, neben dem Rathaus, Eingang über Deisingerstraße 1. 

Beginn 19:30 Uhr, Eintritt frei, Spenden sind willkommen. 

Veranstalter: Kunst- und Kulturverein Pappenheim e. V. in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Stoll in Weißenburg.

Montag, 24. September 2018 09:11 Uhr | Alter: 30 Tage | Dieser Artikel wurde 840 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.