• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Vereine > Jugend > 
2.7.2020 - 14:33

Jugendprojekt findet Gefallen der Ministerin

‎Hohe Anerkennung für die Arbeit der Evangelischen Landjugend (ELJ) in der Region: Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder hat das ELJ-Jugendprojekt „Mittleres Altmühtal“ als beispielhaft für den ländlichen Raum gewürdigt. In einem Fachbeitrag für die Zeitschrift „Kirche im ländlichen Raum“ betonte sie, gerade in diesem Projekt werde die Bedeutung des kirchlichen Engagements für den ländlichen Raum deutlich. „Oft sind Jugendliche bereit über die Brücken zu gehen, die ihnen die Kirche baut.“

Jugendprojekt "Mittleres Altmühltal"

Für das Jugendprojekt „Mittleres Altmühltal“ kooperiert die ELJ mit den Kommunen Mörnsheim, Solnhofen und Wellheim sowie der Stadt Pappenheim. Kern des Projekts ist die Arbeit von Streetworker Robert Rieger, der in den Gemeinden unterwegs ist und sich um die Belange von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund kümmert. Auch die Begleitung der Jugendzentren in Pappenheim, Solnhofen und Mörnsheim gehört zu seinen Aufgaben. “ Dabei sollen gerade die Jugendlichen angesprochen werden, die über die herkömmliche Jugendarbeit der Vereine nicht erreicht werden. Das Jugendprojekt „Mittleres Altmühltal“ wird gefördert aus Mitteln der Kommunen und des Europäischen Integrationsfonds.

Pappenheims Bürgermeister Uwe Sinn zeigte sich erfreut über die Anerkennung der Ministerin. Eigentlich gelte das Lob jedoch den Jugendlichen und Streetworker Robert Rieger, die sich Woche für Woche immer wieder neu für ihre Heimat engagierten. Bessere Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Engagement forderte hingegen ELJ Landessekretär Manfred Walter. Neben Ganztagsschule und G8 müssten Jugendlichen Zeit finden, sich in ihren Dörfern zu engagieren. Studenten, die sich ehrenamtlich einsetzten, sollten die Studiengebühren erlassen werden: „Wer abends in der Kneipe jobben muss, um sich das Studium zu finanzieren, hat keine Zeit für Jugendarbeit!“

Jugendprojekt "Mittleres Altmühltal"

Dr. Kristina Schröder (Foto: BMFSFJ / L. Chaperon)

Jugendprojekt "Mittleres Altmühltal"
Samstag, 13. November 2010 22:08 Uhr | Alter: 10 Jahre | Dieser Artikel wurde 15217 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.